RECKEN reagieren auf hohe Kartennachfrage gegen THW Kiel

(Foto: RECKEN)

Bundesliga-Archiv
Tools
Typography
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Die TSV Hannover-Burgdorf wird sich ab Donnerstag auf die zweite Saisonhälfte vorbereiten, die am 8. Februar mit einem Heimspiel gegen GWD Minden (19.00 Uhr, TUI Arena) beginnen wird.

Trainer Carlos Ortega will auch in 2018, gemeinsam mit seinen Schützlingen, den positiven Trend aus der Hinrunde fortsetzen. Die Fans der RECKEN bereiten sich ebenfalls schon fleißig auf die Rückrunde vor, in der auf die Niedersachsen in der heimischen TUI Arena zahlreiche spannende Aufgaben, unter anderem gegen den THW Kiel, warten.

Für das Duell mit dem Rekordmeister am 22. Februar (19.00 Uhr, TUI Arena) sind bereits über 5.000 Karten im Vorverkauf abgesetzt worden, so dass es ab sofort auch Karten für den Unterrang im Hintertorbereich auf der Westseite geben wird. „Wir kommen der hohen Kiel-Nachfrage natürlich gerne nach und freuen uns schon heute auf ein tolles Spiel vor einer großen Kulisse. Gemeinsam mit unseren Fans können wir dem hohen Favoriten eventuell ein drittes Mal in dieser Saison ein Bein stellen“, verweist Geschäftsführer Benjamin Chatton auf die beiden gewonnenen Duelle im September in der Liga und im Oktober im DHB-Pokal.

Karten für das Spiel gegen den THW Kiel, sowie alle weiteren Rückrundenheimspiele und das Viertelfinale im DHB-Pokal gegen Frisch Auf! Göppingen gibt es sowohl in der RECKEN-Geschäftsstelle, dem Onlineticketshop und allen bekannten Vorverkaufsstellen.

Ergebnisdienst Bundesliga

Es finden keine Begegnungen statt.