FRISCH AUF! am Samstag in Wetzlar

Foto: Lächler

1.Bundesliga
Tools
Typography
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

FRISCH AUF! Göppingen reist am Samstag, den 20. Oktober 2018 nach Wetzlar. Dort steht am Samstagabend um 20.30 Uhr die Bundesligapartie zwischen der HSG Wetzlar und FRISCH AUF! auf dem Programm. Aktuell steht der Gastgeber mit 4:14 Punkten auf Platz 15 der Tabelle, während FRISCH AUF! mit 8:8 Punkten und einem Spiel im Rückstand den 10. Tabellenplatz belegt.

Die Mittelhessen hatten ein anspruchsvolles Startprogramm, vor allem was die Heimspiele anbetrifft. Insofern ist es keine Überraschung, dass die HSG noch nicht so viele Punkte sammeln konnte wie erhofft. Lediglich die jüngste 25:27-Heimniederlage gegen den Bergischen HC fällt aus dem Rahmen.

Die HSG Wetzlar hat in den beiden Vorjahren jeweils sehr namhafte Abgänge außerordentlich gut kompensieren können. In diesem Sommer verließen mit Torwart Benjamin Buric und Kreisläufer Jannik Kohlbacher erneut absolute Leistungsträger den Verein. Daher wird es eine Weile dauern, bis die Mannschaft der HSG wieder auf das angestrebte Niveau kommen wird. Zuletzt fiel auch noch Torwart-Neuzugang Tibor Ivanisevic verletzungsbedingt aus, so dass jetzt der frühere HSG- und FRISCH AUF!-Torwart Nikola Marinovic im „zarten“ Alter von 42 Jahren noch einmal bis Jahresende aushilft. In der vergangenen Saison unterlag FRISCH AUF! in Wetzlar mit 34:27 sehr deutlich. Im eigenen Heimspiel hatte Göppingen in der Vorrunde mit 28:25 die Oberhand behalten. Am Ende der Saison landete die HSG mit Platz 11 direkt hinter FRISCH AUF!. Die Spiele der HSG gegen FRISCH AUF! sind schon seit Jahren umkämpft und oft ausgeglichen, so dass erneut ein spannendes Spiel zu erwarten sein wird.

FRISCH AUF! reist nach der Leistungssteigerung in Melsungen und dem Pokalsieg in Gummersbach mit verbessertem Selbstvertrauen nach Wetzlar. Aktuell stehen hinter den Einsätzen von Joscha Ritterbach und Sebastian Heymann (Blessur aus dem Gummersbachspiel) Fragezeichen. Ihr Einsatz entscheidet sich im Abschlusstraining. Dieses Mal fährt Linksaußen Felix Weißer mit zum Auswärtsspiel. Rechtsaußen Axel Goller ist für den VfL Pfullingen im Einsatz. FRISCH AUF!-Trainer Hartmut Mayerhoffer zum Spiel in Wetzlar: „Unser Gegner HSG Wetzlar steht auch unter Druck. Ich erwarte ein umkämpftes Spiel, weil beide Mannschaften unbedingt die Punkte holen möchten.“

 HSG Wetzlar - FRISCH AUF! Samstag, 20. Oktober 2018, 20.30 Uhr  Rittal-Arena Wetzlar.

Es fehlen Dir die Rechte Nachrichten zu senden.

Ergebnisdienst Bundesliga

17.11.2018 17:00
2.Handball-Bundesliga, 14.Spieltag
  
EHV Aue - TuS Ferndorf 0 : 0
17.11.2018 19:00
2.Handball-Bundesliga, 14.Spieltag
  
TUS N.-Lübbecke - HC Rhein Vikings 0 : 0
  
TV Emsdetten - Dessau-Roßlauer HV 0 : 0
17.11.2018 19:30
2.Handball-Bundesliga, 14.Spieltag
  
TV 05/07 Hüttenberg - HC Elbflorenz Dresden 0 : 0
  
Wilhelmshavener HV - HBW Balingen/Weilst. I 0 : 0
  
HSC 2000 Coburg - HSV Hamburg 0 : 0
17.11.2018 20:00
2.Handball-Bundesliga, 14.Spieltag
  
VfL Eintracht Hagen - TV Großwallstadt 0 : 0
Letzte Aktualisierung: 17.11.2018 16:35:08
Legende: ungespielt laufend gespielt