Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Foto: Rainer Justen

Jaja, die Hallenhandballer des SC DHfK Leipzig waren auch mal auswärts in einem Bundesligaspiel favorisiert, dank der stabilen Leistungen in den vergangenen Matches auf der einen Seite und aufgrund der Verletzungen von Johannes Bitter und Michael „Mimi“ Krauß auf der gegnerischen Seite.

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Foto: Alibek Käsler

Nahezu alles, was ein Top-Spiel bieten muss, hat das Aufeinandertreffen des Zweitplazierten Füchse Berlin und der mit drei Punkten Abstand folgenden MT Melsungen gezeigt. Die Nordhessen gaben am Sonntagmittag vor 8.885 Zuschauern in der fast ausverkauften

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Foto: Verein

Der HC Erlangen hat am Sonntagmittag mit seinem 28:25-Erfolg beim amtierenden EHF-Cup-Sieger FRISCH AUF! Göppingen für einen Befrei-ungsschlag gesorgt. Die Mannschaft von Adalsteinn Eyjolfsson springt mit diesem Erfolg auf den 14. Tabellenplatz der DKB Handball-Bundesliga und hat am kommenden Samstag die Eulen Ludwigshafen zu Gast in der ARENA NÜRNBERGER Versicherung.

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Foto: Ingrid Anderson-Jensen

FRISCH AUF! warf zwar den ersten Treffer des Spiels durch Jens Schöngarth, geriet aber anschließend schnell in Rückstand, weil die Erlanger Gäste wacher wirkten und ihre Chancen konsequent nutzten.

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Foto: Uwe Serreck

Der THW Kiel hat in der DKB Handball-Bundesliga ein richtiges Ausrufezeichen gesetzt: Beim bisher zu Hause ungeschlagenen Tabellenführer SG Flensburg-Handewitt gewannen die "Zebras" am Sonntagnachmittag das 96. Landesderby auch in der Höhe verdient mit 35:27 (19:16) und beendeten

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Foto: Verein

Die Rhein-Neckar Löwen befinden sich in der DKB Handball-Bundesliga weiter auf dem Vormarsch. Der Deutsche Meister gewann am Nachmittag das Derby beim Aufsteiger Eulen Ludwigshafen ungefährdet mit 26:18 (14:7), verpasste nach einem Traumstart am Ende aber einen deutlicheren Erfolg gegen die deutlich unterlegenen Gastgeber.

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Foto: Ingrid Anderson-Jensen

Am 16. Spieltag der DKB Handball-Bundesliga konnte der TBV Lemgo in heimischer Halle einen 28:26-Erfolg über die HSG Wetzlar feiern. Durch den Sieg gegen den direkten Konkurrenten verbessert sich das Team von Florian Kehrmann tabellarisch wieder auf den neunten Platz mit einem Punkteverhältnis von jetzt 15:17.

Weitere Beiträge ...

Ergebnisdienst Bundesliga

14.12.2017 19:00
DKB Handball-Bundesliga, 17.Spieltag
  
THW Kiel - TSV GWD Minden 30 : 27
  
TUS N.-Lübbecke - TBV Lemgo 22 : 25
  
Rhein-Neckar Löwen - Füchse Berlin 37 : 23
Letzte Aktualisierung: 14.12.2017 21:49:24
Legende: ungespielt laufend gespielt