Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

(Foto: DKB-HBL)

„Keine Ausreden“ soll es beim TBV Lemgo am 30. Spieltag der DKB Handball-Bundesliga geben. Gegen den direkten Konkurrenten TVB 1898 Stuttgart sollen und müssen am Samstag unbedingt zwei Punkte her. Die Rahmenbedingungen sind gut: Bereits im Vorverkauf hat der TBV über 4.000 Tickets für die um 19 Uhr startende Partie abgesetzt.

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

(Foto: Inrid Anderson-Jensen)

Vor den Spielern der SG Flensburg-Handewitt steht der Abschluss der vorletzten englischen Woche in dieser Saison. Sie wird am morgigen Samstag noch einmal in der Duburghalle trainieren, dann nach Nürnberg fliegen, um dort am Sonntag um 15 Uhr beim HC Erlangen zu spielen.

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

(Foto: Foto-Lächler)

Nur wenige 22-Jährige können von sich behaupten, in so jungen Jahren schon den DHB-Pokal, EHF-Cup und Weltpokal gewonnen zu haben. Paul Drux (s. Foto) schon - der Berliner Halblinke darf sich sogar Europameister nennen.

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

(Foto: Ingrid Anderson-Jensen)

Die letzten Spiele der Gallier von der Alb in der laufenden Saison in der DKB Handball-Bundesliga sind kernig und haben es in sich. Der Schlussspurt beginnt am kommenden Samstag, 20. Mai, mit dem vorletzten Auswärtsspiel beim amtierenden Deutschen Meister in Mannheim.

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

(Foto:Foto-Lächler)

Am Samstagabend um 19 Uhr empfangen die Bergischen Löwen die HSG Wetzlar in der Wuppertaler Unihalle und wollen gegen stark aufspielende Mittelhessen zwei wichtige Punkte im Kampf um den Klassenerhalt in der DKB Handball-Bundesliga im Bergischen Land behalten.

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

(Foto: GWD)

Am kommenden Freitag gastiert die TSV Hannover-Burgdorf in der Mindener KAMPA-Halle. Nachdem Hannover sich nach zehn Niederlagen im vergangenen Spiel einen Punkt gegen Stuttgart erkämpft hat und das GWD-Team unglücklich knapp in Gummersbach verloren hat, geht es für beide Mannschaften in der heißen Phase der Saison um wichtige Punkte für den Klassenerhalt.

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

(Foto: Foto-Lächler)

Die Bergischen Löwen haben in ihrem Auswärtsspiel des 29. Spieltages in der DKB Handball-Bundesliga dem amtierenden Deutschen Meister Rhein-Neckar Löwen bei der 31:28 (18:15)-Auswärtsniederlage einen großen Kampf geliefert und die Begegnung bis zum Ende offen gehalten.

Weitere Beiträge ...

Ergebnisdienst Bundesliga

26.05.2017 19:30
2.Handball-Bundesliga, 36.Spieltag
  
TuS Ferndorf - DJK Rimpar Wölfe 0 : 0
26.05.2017 19:45
DKB Handball-Bundesliga, 31.Spieltag
  
SC Magdeburg - TSV GWD Minden 0 : 0
Letzte Aktualisierung: 25.05.2017 08:47:36
Legende: ungespielt laufend gespielt