Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Mit der 24:26(13:17)-Niederlage gegen die SG Flensburg-Handewitt ist das Schicksal der Gallier von der Alb besiegelt. Nach elf Jahren in der stärksten Liga der Welt muss der HBW Balingen-Weilstetten den bitteren Weg in die zweite Liga antreten.

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Die Bergischen Löwen mussten am vorletzten Spieltag der DKB Handball-Bundesliga mit dem 41:29 (19:15) eine empfindliche Niederlage beim SC Magdeburg hinnehmen und so spitzt sich die Situation im Kampf um den Klassenerhalt auf ein Endspiel am letzten Spieltag auf eigener Platte gegen den TSV Hannover-Burgdorf zu.

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Foto: Verein

Während der alte und neue Deutsche Meister mit den Rhein-Neckar-Löwen überraschend früh nach dem drittletzten Spieltag der DKB Handball-Bundesliga gekürt wurde, scheint in dem engsten Abstiegskampf seit vielen Jahren Spannung bis zum letzten Spieltag garantiert zu sein.

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Foto: Foto-Laechler

Nachdem die Füchse den Bundesliga-Schlussspurt zuletzt weniger überzeugend hingelegt haben, schließt sich am kommenden Montag so langsam der Kreis. Die zweite Bundesliga-Partie der Saison bestritten die Hauptstädter gegen GWD Minden und besiegten sie damals – als frisch gebackener Vereinsweltmeister – mit 27:22.

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Foto: Ingrid Anderson-Jensen

Ein unerwartet entspannter Samstagabend ist es für die Fans des TVB 1898 Stuttgart gewesen. Auch dank des hervorragend aufgelegten Keepers Jogi Bitter (s. Foto) bezwang der Handball-Erstligist in der ausverkauften Porsche-Arena den personell geschwächten Tabellenletzten HCD Coburg mit 26:20 (13:6) und holte immens wichtige Punkte im Abstiegskampf.

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Foto: Foto-Laechler

SCM-Trainer Bennet Wiegert (s. Foto) bereitet heute Nachmittag und morgen Vormittag sein Team auf das letzte Bundesliga-Heimspiel der Saison am Sonntag um 17.15 Uhr in der GETEC Arena gegen den Bergischen HC vor.

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Foto: Foto-Laechler

Zwei Spieltage hat der Bergische HC noch vor sich und der Vorsprung auf die Konkurrenz im Kampf um den Klassenerhalt in der DKB Handball-Bundesliga ist wieder knapper geworden. Diesen gilt es auf der Zielgeraden zu verteidigen – dafür wollen die Bergischen Löwen mit einem starken Auswärtsauftritt beim SC Magdeburg auf eine mögliche Punktechance lauern.

Weitere Beiträge ...

Ergebnisdienst Bundesliga

Es finden keine Begegnungen statt.