Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Foto: Uwe Serreck

Spiel eins wurde verloren, Spiel Nummer zwei ging Unentschieden aus. Wie sieht es für Handball-Bundesligist GWD Minden also zum Abschluss des „Dezember-Kracher-Trios“ am Donnerstag (Anwurf 19 Uhr) beim wiedererstarkten Rekordmeister THW Kiel aus?

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Foto: Ingrid Anderson-Jensen

Nach dem erfolgreichen Derby in Flensburg wollen die "Zebras" jetzt bis zur EM-Pause nachlegen: "Unser Ziel ist es, alle drei Partien zu gewinnen", sagt Linkshänder Marko Vujin (s. Foto). "Das wird nicht leicht, aber wir haben viel Selbstbewusstsein getankt, fokussieren uns nur auf das nächste Spiel."

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Foto: Verein

Dem TuS N-Lübbecke steht am Donnerstagabend, 19 Uhr, in der Merkur Arena das erste Derby im „Derby-Heimspiel-Dezember“ bevor. Nach zunächst guten Leistungen in Stuttgart wie auch gegen Göppingen soll nach der Niederlage beim TV Hüttenberg ein erneuter Positiv-Trend am Wiehen einkehren.

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Foto: Verein

 Das Spitzenspiel der DKB Handball-Bundesliga am Donnerstag um 19 Uhr in der SAP Arena zwischen den Rhein-Neckar Löwen und den Füchsen Berlin ist das absolute Highlight des 17. Spieltags, der krönende Abschluss einer äußerst unterhaltsamen Hinrunde und das spektakuläre Duell um die Tabellenspitze.

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Foto: Verein

Andy Schmid ist Kapitän, Spielmacher und aktueller Top-Torschütze der Rhein-Neckar Löwen. Im Interview spricht er über den "schwarzen November", die anstehenden Spitzenspiele in der SAP Arena und das Geheimnis seiner Verletzungsfreiheit.

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Foto: Foto-Laechler

Die Füchse Berlin müssen im Topspiel am Donnerstag bei den Rhein-Neckar Löwen (19 Uhr) auf Petar Nenadic verzichten. Die „Spielleitende Stelle" der Handball-Bundesliga sperrte den Rückraumspieler am Dienstagmorgen für eine Partie.

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Foto: Ingrid Anderson-Jensen

Die SG Flensburg-Handewitt unterlag im 96. Landesderby dem THW Kiel mit 27:35 (16:19) und büßte damit die Tabellenspitze der DKB Handball-Bundesliga ein. „Am Ende war es angesichts der Höhe der Niederlage dramatisch“, meinte SG Coach Maik Machulla und ergänzte

Weitere Beiträge ...

Ergebnisdienst Bundesliga

14.12.2017 19:00
DKB Handball-Bundesliga, 17.Spieltag
  
Rhein-Neckar Löwen - Füchse Berlin 37 : 23
  
THW Kiel - TSV GWD Minden 30 : 27
  
TUS N.-Lübbecke - TBV Lemgo 22 : 25
Letzte Aktualisierung: 14.12.2017 21:55:08
Legende: ungespielt laufend gespielt