Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

(Foto: HSG)

Die Aufregung war groß, als die HSG Wetzlar bekannt gab, dass ihr bester Torjäger, Philipp Weber (s. Foto), nach nur einer Saison in Wetzlar zum SC DHfK Leipzig zurückkehren wird.

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

(Foto: Rainer Justen)

Die Saison 2016/17 in der DKB Handball-Bundesliga geht langsam aber sicher in die Endphase. Für die Handballer des SC DHfK Leipzig bedeutet dies, dass in den kommenden Wochen ein Heimspiel-Kracher den nächsten jagt:

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Bild: Hartung Fotos

Die MT Melsungen landete am 28. Spieltag in der DKB Handball Bundesliga im Auswärtsspiel gegen GWD Minden einen Start-Ziel-Sieg. Beim 28:21-Erfolg vor 1.987 Zuschauern am Mittwoch in der Mindener Kampa-Halle waren Deener Jaanimaa (5) und Johannes Sellin (5/2 / siehe Foto) die besten Schützen bei den Nordhessen, während auf der anderen Seite Christoffer Rambo (6) am häufigsten im Team der Ostwestfalen traf.

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Bild: Foto-Lächler

Die Füchse Berlin bleiben auf Kurs, nachdem sie die TSV Hannover-Burgdorf zu Hause vor 6.348 Zuschauern mit 34:27 (13:9) geschlagen haben. Der Tabellenvierte hat somit weiterhin die Chance, die Champions League-Plätze in Angriff zu nehmen. Für die Niedersachsen war es mittlerweile die zehnte Niederlage in Folge.

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Der Kampf um den Klassenerhalt in der DKB Handball-Bundesliga geht für die Gallier von der Alb weiter. Nach dem Unentschieden gegen den TBV Lemgo am vergangenen Spieltag ist die Lage bei den Schwaben nach wie vor prekär. Am kommenden Samstagabend treffen sie in Solingen erneut auf einen direkten Konkurrenten, der allerdings nach einer katastrophalen Hinspielrunde eine ganz starke Rückrunde spielt.

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Foto: Ingrid Anderson-Jensen

Der 28. Spieltag endete für den TBV Lemgo mit einer 25:34-Niederlage gegen den SC Magdeburg. Bester Lemgoer Werfer war Tim Hornke mit sechs Treffern. Für Donát Bartók endete die Partie bereits nach wenigen Minuten. Nach einem Schlag auf die Wurfhand war das Spiel für ihn vorbei, erst kurz vor Schluss kam er mit eingegipster Hand zurück. Die genaue Diagnose steht noch aus.

Weitere Beiträge ...

Ergebnisdienst Bundesliga

09.05.2017 19:30
2.Handball-Bundesliga, 33.Spieltag
  
DJK Rimpar Wölfe - TV Emsdetten 0 : 0
Letzte Aktualisierung: 01.05.2017 04:29:29
Legende: ungespielt laufend gespielt