Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Foto: HC Elbflorenz

Er ist schon seit 2013 im Verein, solange wie kein aktueller Spieler der Bundesligamannschaft. Auf Linksaußen und vom Siebenmeterpunkt ist er eine verlässliche Größe und wird von allen nur „Timphi“ genannt.

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

(Foto: TUSEM)

Linkshänder Karl Roosna (s. Foto) wird den TUSEM nach dieser Saison verlassen. Der 21-jährige estnische Nationalspieler wechselt zum nahegelegenen Drittligisten HSG Krefeld.

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Foto: Verein

BHC-Mannschaftskapitän Kristian Nippes fällt über das letzte Saisonspiel der Bergischen Löwen gegen den HSC 2000 Coburg hinaus aufgrund einer Meniskusverletzung im linken Knie für sechs bis acht Wochen aus.

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Am Samstagabend musste sich der TV Emsdetten im vorletzten Saisonspiel dem HSC 2000 Coburg mit 22:28 geschlagen geben. Es war die Chancen-verwertung die letztendlich den Ausschlag für die deutliche und in der Höhe am Ende auch verdiente Niederlage gab.

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Foto: Verein

Hendrik Halfmann erkennt man auf dem Spielfeld nicht nur an seinem blauen Torhütertrikot, zweifelsohne ist er außerdem einer der emotionalsten
Protagonisten auf dem Spielfeld der Sachsen. Er wurde hier und dort bereits als der „Emotions-Papst“ bezeichnet.

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Das TUSEM-Torhütertrio für die kommende Spielzeit ist komplett: Julián Borchert wird neben Sebastian Bliß und Moritz Mangold das TUSEM-Tor in der 2. Handball-Bundesliga Saison 2018/19 hüten.

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Es sollte nicht sein – im letzten Auswärtsspiel der Saison musste der VfL Lübeck-Schwartau eine Niederlage einstecken. Mit 26:22 (12:11) unterlagen die Schwartauer bei HBW Balingen-Weilstetten. „Eine insgesamt sicherlich verdiente Niederlage“, musste Trainer Torge Greve nach dem Spiel anerkennen.

Weitere Beiträge ...

Ergebnisdienst Bundesliga

Es finden keine Begegnungen statt.