Alex Terwolbeck bleibt ein weiteres Jahr

Foto: Melanie Bültmann

Bundesliga-Archiv
Tools
Typography
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Alex Terwolbeck (s. Foto), 25-jähriger Spielmacher der HSG Nordhorn-Lingen, hat seinen Vertrag um ein weiteres Jahr verlängert. Terwolbeck ist Stammspieler auf der Position Rückraum Mitte und kommt fast jedes Spiel dieser Saison für 60 Minuten im Angriff zum Einsatz.

Trainer Heiner Bültmann freut sich über die Vertragsverlängerung und die Entwicklung seines Spielers:
„Ich arbeite jetzt seit fast zehn Jahren mit Alex zusammen und er hat eine fantastische Entwicklung genommen. In der Spiellenkung hat er inzwischen ein sehr hohes Niveau erreicht und zeichnet sich gerade diese Saison auch durch immer mehr Torgefährlichkeit aus. Er ist auf und neben dem Feld ein echter Führungsspieler, der immer vorneweg geht. Gerade in den letzten Monaten, die durch die wirtschaftlichen Probleme und viele verletzte Spieler nicht einfach waren, hat er einmal mehr bewiesen wie wichtig er für das Team ist.“

Momentan schreibt Terwolbeck, der neben dem Handball in Münster Deutsch und Sport für das gymnasiale Lehramt studiert, an seiner Bachelorarbeit und wird anschließend das Masterstudium aufnehmen.

Seit seinem 5. Lebensjahr spielt Terwolbeck für die HSG und freut sich auf mindestens ein weiteres Jahr:

„Ich freue mich auf ein weiteres Jahr bei der HSG. Die letzten Wochen mit der Finanzlücke waren nicht einfach für uns Spieler aber wir haben Geduld bewahrt, weil wir gerne für die HSG spielen. Hinzu kommt die derzeitige Verletztensituation, in der wir von Spieltag zu Spieltag und auch im Training improvisieren müssen. Ich glaube aber auch, dass wir durch diese Situation neue Stärken in unserer Mannschaft gefunden haben. Mein persönliches Highlight in dieser Saison war, dass ich meinen Heimatverein als Kapitän aufs Feld führen durfte. Es war immer ein Traum von mir und es hat mich mit großem Stolz erfüllt, als erster ins Euregium und in die Emslandarena einzulaufen.
An dieser Stelle möchte ich mich auch nochmal bei den Fans bedanken, die in der schweren Zeit mit ihrer zahlreichen Präsenz bei den Heimspielen und mit tollen Aktionen dazu beigetragen haben, dass wir weiterhin auf diesem Niveau in Nordhorn und Lingen Handball spielen dürfen. Das gleiche gilt selbstverständlich auch für die treuen langjährigen Sponsoren und Partner die das Potential der HSG seit Jahren zu schätzen wissen und die neu gewonnenen Sponsoren und Partner die dieses Potential erkannt haben und jetzt ebenfalls ein Teil der HSG-Familie sind.“

Ergebnisdienst Bundesliga

14.12.2017 19:00
DKB Handball-Bundesliga, 17.Spieltag
  
TUS N.-Lübbecke - TBV Lemgo 22 : 25
  
Rhein-Neckar Löwen - Füchse Berlin 37 : 23
  
THW Kiel - TSV GWD Minden 30 : 27
Letzte Aktualisierung: 14.12.2017 21:54:46
Legende: ungespielt laufend gespielt