Profibereich und Verein starten mit einem gemeinsamen Logo

2.Bundesliga
Tools
Typography
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Zwei Jahre lang startete der Unterbau des Handball-Zweitligisten ASV Hamm-Westfalen als SG Handball-Hamm, nun führten die Verantwortlichen Profibereich und Verein nach außen sichtbar wieder unter einem Dach zusammen. Denn ab sofort starten alle Mannschaften des fast 600 Aktive starken westfälischen Handballvereins unter dem Namen „ASV Hamm-Westfalen“.

Die Verantwortlichen um den GmbH-Geschäftsführer Franz Dressel und den Vereinsvorsitzenden Friedhelm Dressel nutzten zugleich die Gelegenheit, auch das gemeinsame Logo zusammen mit der Agentur WESTPRESS einer Überarbeitung zu unterziehen. „Von der jüngsten Nachwuchsmannschaft bis hin zum Zweitliga-Team tragen wir nunmehr denselben Namen. Das erleichtert nicht nur die Sponsorensuche, sondern dient auch zur besseren Identifikation innerhalb und außerhalb des Vereins“, erklärte Degen auf der Mitgliederversammlung Anfang Juli, in der den Mitgliedern auch erstmalig das neue Logo präsentiert wurde.

Zu den weiteren Planungen von Profibereich und Verein werden die Verantwortlichen sich in den ersten beiden Wochen der morgen beginnen Vorbereitung des Bundesligisten im Rahmen eines gemeinsamen Pressetermins äußern.

Weitere Informationen zur Mitgliederversammlung des ASV Hamm-Westfalen e. V. finden sich hier.

Grafik: WESTPRESS Werbeagentur

Kommentar schreiben

Bitte halte Dich an die Regeln für Kommentare.


Sicherheitscode
Aktualisieren

Ergebnisdienst Bundesliga

19.09.2017 19:30
2.Handball-Bundesliga, 05.Spieltag
  
VfL Lübeck-Schwartau - VfL Eintracht Hagen 26 : 25
Letzte Aktualisierung: 19.09.2017 22:47:33
Legende: ungespielt laufend gespielt