EHV Aue reagiert auf Verletzungen

2.Bundesliga
Tools
Typography
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Der EHV Aue verpflichtet den litauischen Nationalspieler Benas Petreikis. Das teilte der sächsiche Zweitligist am heutigen Freitag mit. "Benas Petreikis ist ein exzellenter Mittelmann, der uns mit Sicherheit weiterhelfen wird. Er hat uns im Training sowie am Mittwoch im Testspiel voll überzeugt", sagte EHV-Manager Rüdiger Jurke.

Der 1,81 m große Rechtshänder spielte in den letzten drei Jahren beim österreichischen Erstligisten Union Juri Leoben. Zuvor spielte er bei Dragunas Klaipeda mit dem er mehrfach Litauischer Meister wurde. Der Litauer unterschrieb einen Zweijahresvertrag bei den Erzgebirgern.

"Die Verpflichtung wurde notwendig, da Sebastian Paraschiv nach seinem Kreuzbandriss mehrere Monate ausfallen wird und auch Kapitän Eric Meinhardt nach seiner Augenverletzung vom Spiel in Hamm-Westfalen weiterhin auf unabsehbare Zeit nicht spielen kann", so der EHV in seiner Pressemitteilung über die Verpflichtung des 27-Jährigen, der in seinen drei HLA-Spielzeiten 380 Tore erzielen konnte.

"Benas spricht perfekt Deutsch. Das ist für die Position, auf der er zum Einsatz kommen wird, ebenfalls sehr wichtig. Jetzt arbeiten wir intensiv daran, so schnell wie möglich die Freigabe von den Verbänden für ihn zu bekomme", so Jurke. Sein erstes Pflichtspiel für Aue soll der Neuzugang am 19. August bestreiten. Dann trifft der EHV in der ersten Runde des DHB-Pokals auf Drittligist TV Germania Großsachsen.

Kommentar schreiben

Bitte halte Dich an die Regeln für Kommentare.


Sicherheitscode
Aktualisieren

Ergebnisdienst Bundesliga

19.10.2017 19:00
DKB Handball-Bundesliga, 10.Spieltag
  
FA Göppingen - HSG Wetzlar 15 : 11
  
Die Eulen Ludwigshafen - TUS N.-Lübbecke 11 : 11
Letzte Aktualisierung: 19.10.2017 20:17:21
Legende: ungespielt laufend gespielt