Nikos Passias erhält Zweitspielrecht für HF Springe

(Foto: Eintracht)

2.Bundesliga
Tools
Typography
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Eintracht Hildesheims Rückraumspieler Nikos Passias (s. Foto) erhält ab sofort ein Zweitspielrecht für den Drittligisten Handballfreunde Springe. Hierauf einigten sich der Spieler und beide Vereine für die laufende Saison.

Passias kam im November 2016 zu Eintracht und besitzt noch einen Vertrag bis zum 30.06.2019. Damit der 1,89 m große Rückraumspieler mehr Spielpraxis bekommen kann, wird er nun auch für das Drittligateam aus Springe zum Einsatz kommen können. "Nikos ist ein sehr fleißiger Spieler, der sehr druckvoll ist und einen starken Zug zum Tor hat. Im Moment braucht er aber für seine Entwicklung noch mehr Spielpraxis, da werden ihm seine Einsätze in Springe sicher helfen" sagt Eintracht-Trainer Gerald Oberbeck. Der griechische Nationalspieler ist ab sofort für beide Vereine spielberechtigt, in welchem Verein er dann jeweils zum Einsatz kommt, wird unter den Vereinen abgesprochen.

Bei den von Oleg Kuleschow trainierten Handballfreunden bestand noch weiterer Bedarf im Rückraum, sodass Passias nun beim letztenjährigen Drittplatzierten der 3. Liga Ost auflaufen wird. Nach seinem Wechsel Ende 2016 vom HC Diomidis Argous aus der ersten griechischen Liga zu Eintracht konnte der 22-jährige mit seinem neuen Team bereits den Aufstieg in die 2. Handball-Bundesliga feiern. Auch künftig wird Nikos Passias regelmäßig mit dem Zweitligateam trainieren, doch auch in Springe wird er vollwertiger Teil der Mannschaft sein. Bei Eintracht war er neben der 1. Herren auch in der U23 in der Verbandsliga im Einsatz und hatte dort viele Spielanteile. Um noch einen weiteren Schritt nach vorne machen zu können, kann Passias jetzt in der 3. Liga Nord auf Torejagd gehen. Die Springer haben dort bislang erst ein Spiel bestritten. Gegen den letztjährigen Meister TSV Altenholz holten sie einen 36:31-Heimerfolg, wobei Kuleschow nur zehn Feldspieler zur Verfügung hatte. Mit Nikos Passias wird der Kader der Handballfreunde nun noch weiter anwachsen.

Kommentar schreiben

Bitte halte Dich an die Regeln für Kommentare.


Sicherheitscode
Aktualisieren

Ergebnisdienst Bundesliga

27.09.2017 18:30
DKB Handball-Bundesliga, 07.Spieltag
  
SG Flensburg-Handewitt - Die Eulen Ludwigshafen 0 : 0
27.09.2017 19:30
2.Handball-Bundesliga, 06.Spieltag
  
Eintracht Hildesheim - VfL Lübeck-Schwartau 0 : 0
Letzte Aktualisierung: 25.09.2017 02:52:18
Legende: ungespielt laufend gespielt