Pavel macht die 15 voll – Mickal verlängert bis 2020

Foto: Verein

Bundesliga-Archiv
Tools
Typography
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Pavel Mickal, 33-jähriger Linksaußen der HSG Nordhorn-Lingen, hat seinen Vertrag um zwei Jahre bis 2020 verlängert und wird somit auch die nächsten zweieinhalb Jahre ein Gespann mit Lasse Seidel auf der linken Außenbahn bilden.

Im Jahr 2005 kam der 21-jährige Mickal aus dem tschechischen Zubri nach Nordhorn und ist der HSG bis heute treu geblieben. Längst ist Pavel eines der Gesichter und eine Identifikationsfigur der HSG. 13 Jahre bei einem Verein ist in der heutigen Zeit sicherlich eine Besonderheit und es werden mindestens 15 Jahre werden.

Sein langjähriger Trainer Heiner Bültmann weiß die Qualitäten Mickals zu schätzen:„Pavel ist ein echter Wettkämpfer, egal welcher Ball, er beherrscht die Sportart und hasst es zu verlieren. Dies zeigt er auch in jedem einzelnen Training. Er gibt immer Vollgas und ist damit auch ein Vorbild für junge Spieler. Diese Qualitäten sind neben seiner handballerischen Klasse sehr wertvoll für uns!“

Allerdings wird er zunächst einige Wochen pausieren müssen, da in der handballfreien Zeit eine Operation am Daumen unumgänglich war. Danach will „Pajo“ seinen bereits fast 1.000 Toren für die HSG noch viele weitere folgen lassen.

 

Ergebnisdienst Bundesliga

Es finden keine Begegnungen statt.