Zum 13. Mal seit 2009 Niedersachsenderby

2.Bundesliga
Tools
Typography
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Das Niedersachsenderby zwischen der Eintracht aus Hildesheim und dem 2-Städte-Team hat schon eine lange 2. Liga Tradition, denn zum 13. Mal treffen die beiden Teams aufeinander. Und noch ein weiteres Merkmal verbindet die beiden Vereine, denn die Protagonisten auf der Trainerbank sind nach wie

vor dieselben - Gerald Oberbeck auf Hildesheimer Seite und Heiner Bültmann bei der HSG.

Eintracht Hildesheim musste vor der Sonntagsbegegnung am Freitagabend in Emsdetten antreten und verlor das Spiel nach einer starken 2. Hälfte nur knapp mit 26:29, nachdem sie zur Halbzeit noch weit zurückgelegen hatten. Das bedeutet eine Negativserie von 1:11 Punkten aus den letzten Spielen und in der Tabelle den 17. Platz. Zudem musste der Trainer der Hildesheimer im letzten Spiel verletzungsbedingt auf den TopScorer der Liga Savvas Savvas verzichten. Zudem musste Maurice Lungela nach dem Aufwärmen passen. Ob die beiden am Sonntag mit von der Partie sind, stand noch nicht fest. Dennoch wird Das Team von Gerald Oberbeck in heimischer Halle alles versuchen, sich für die Hinrundenniederlage zu revanchieren, als sie es der HSG Nordhorn-Lingen über weite Strecken richtig schwermachen konnten.

Bei der HSG Nordhorn-Lingen standen die Zeichen nach dem Mittwochspiel auf Regeneration und Sorge um die Verletzungen von Alex Terwolbeck und Nicky Verjans. Ob die beiden am Sonntag auflaufen können, wird sich wohl erst in letzter Minute entscheiden. Wenn die HSG sich weiter im oberen Tabellendrittel festsetzen will, muss am Sonntag ein Sieg her, daher war die Vorbereitung auch gewohnt akribisch und konzentriert. Bei allem Respekt vor dem Gegner will man die 2 Punkte mitnehmen und setzt darauf den Aufwärtstrend aus dem letzten Spiel fortsetzen zu können. In der Statistik liegt die HSG mit 8 Siegen bei einem Remis vorn.

Für die Fans zu Hause ist wieder der Liveticker Pflicht und wird ab 17.00 Uhr geschaltet.

Kommentar schreiben

Bitte halte Dich an die Regeln für Kommentare.


Sicherheitscode
Aktualisieren

Ergebnisdienst Bundesliga

Es finden keine Begegnungen statt.