ASV verpflichtet weiteren Hochkaräter

Foto: Verein

Bundesliga-Archiv
Tools
Typography
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Mit einer weiteren hochkarätigen Verpflichtung hat Handball-Zweitligist ASV Hamm-Westfalen seine Personalplanungen zur neuen Saison 2018/2019 abgeschlossen. Am Dienstagmittag gab der aktuelle Tabellenvierte die Verpflichtung eines weiteren Spielmachers bekannt. Mit Sören Südmeier vom

TSV GWD Minden kommt ein weiterer erstligaerfahrener Akteur zu den Westfalen. Der 26-Jährige erhält zunächst einen Vertrag für zwei Jahre.

Die mittlere Position im Rückraum wird sich der Rechtshänder mit Vincent Sohmann teilen, den der ASV bereits als Neuzugang für die neue Spielzeit bekanntgegeben hatte. „Wir sind überzeugt davon, dass wir hier künftig wie auf den anderen Positionen über eine hervorragende Mischung und ein starkes Duo verfügen“, betonte Kay Rothenpieler, Trainer und Sportlicher Leiter des ASV, bei der Bekanntgabe der Verpflichtung. Auch Geschäftsführer Franz Dressel ist von den Qualitäten des Neuzugangs überzeugt. „Er erfüllt alle Vorgaben, die wir uns für diese Verpflichtung auferlegt haben“, so Dressel, der sich bei den letzten Spielen der Mindener selbst von den Stärken des Neuzugangs überzeugte.

Südmeier spielt bereits seit 2008 in Minden, seit 2010 bei den Senioren in der 1. und 2. Handball-Bundesliga. In der aktuellen Saison erzielte er in der 1. Liga bisher 33 Tore, kürzlich sieben Feldtore im Spiel gegen den TV Hüttenberg. „Ich freue mich sehr auf die Aufgabe in Hamm“, meinte Sören Südmeier nach dem erfolgreich absolvierten Medizincheck. Informationen über den westfälischen Zweitligisten konnte sich Südmeier dabei aus erster Hand holen, etwa von den ehemaligen Vereinskollegen Markus Fuchs oder Stephan Just. „Und da hört man nur Gutes“, so der Rückraumspieler weiter.

Mit der weiteren Neuverpflichtung sind die Planungen zur neuen Saison nun abgeschlossen. „Wir haben noch einen jungen Spieler im Blick, aber das entscheiden wir in aller Ruhe. Der Kader zur neuen Saison steht jetzt soweit. Wir werden natürlich viel Wert darauf legen, dass wir uns schnell finden. Aber dann dürfen wir uns auf einen starken Kader freuen“, so Kay Rothenpieler. Keinen Vertrag werden somit die bisherigen Mittelleute Fannar Thor Fridgeirsson und Björn Zintel erhalten, deren Kontrakte beim ASV in diesem Sommer enden. „Wir wünschen beiden für ihren weiteren Weg alles Gute. Wir haben mit beiden in den vergangenen Wochen sehr offene Gespräche geführt“, betonte Rothenpieler.

ASV Hamm-Westfalen Saison 2018/2019: Felix Storbeck, Oliver Krechel (Tor), Vyron Papadopoulos, Fabian Huesmann (Linksaußen), Lukas Blohme, Lars Gudat (Rechtsaußen), Jakob Schwabe, Jan Brosch (Kreis), Oliver Milde, Markus Fuchs (Rückraum Links), Sören Südmeier, Vincent Sohmann (Rückraum Mitte), Stefan Lex, Jan von Boenigk, Kim Voss-Fels (Rückraum Rechts).

Foto: Rothenpieler, Südmeier; Dressl (v. links)

 

Ergebnisdienst Bundesliga

18.10.2018 19:00
DKB Handball-Bundesliga, 10.Spieltag
  
SG BBM Bietigheim - TSV GWD Minden 0 : 0
  
TVB 1898 Stuttgart - TSV Hannover-Burgdorf 0 : 0
2.Handball-Bundesliga, 10.Spieltag
  
EHV Aue - ASV Hamm-Westfalen 0 : 0
Letzte Aktualisierung: 16.10.2018 14:56:54
Legende: ungespielt laufend gespielt