ASV tritt in Werl gegen Limburg an

(Foto: Wegener)

2.Bundesliga
Tools
Typography
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times
Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Nach den beiden Testspielsiegen gegen Drittligist Flensborg (36:18) und Erstligist GWD Minden (36:31) steht für den ASV Hamm-Westfalen am Donnerstagabend der dritte Test der laufenden Vorbereitung an. In der Werler Dreifachsporthalle (Zum Salzbach 7, 59457 Werl) treten dei Westfalen um 19 Uhr gegen die Limburg Lions an, die vom ehemaligen ASVer Mark Schmetz trainiert werden.

"Das ist erneut eine sehr gute Standortbestimmung für uns", erwartet ASV-Coach Kay Rothenpieler einen spielstarken Gegner. Die Lions haben in den zurückliegenden acht Jahren immer um die niederländische Meisterschaft gespielt, gewann diese zwischen 2015 und 2017 dreimal in Folge. Auch international verfügt die Mannschaft, die von Mark Schmetz, einem ehemaligen Rechtsaußen der Westfalen trainiert wird, über entsprechend viel Erfahrung.

"Wir sind noch früh in der Vorbereitung, die Mannschaft ist aber schon gut drauf", erklärte Mark Schmetz vor dem Duell gegen den ASV. So habe ihn der Turniersieg beim Select-Cup am Wochenende selbst ein wenig überrascht. Dort setzte sich Limburg nicht nur gegen den gastgebenden Drittligisten SG Langenfeld mit 28:25 durch und bezwang auch Zweitligist HC Rhein Vikings mit 27:25. Im Finale fügten die "Löwen" dann dem Zweitligaaufsteiger TSV Bayer Dormagen mit 32:30 dessen erste Niederlage der Vorbereitung zu, der zuvor immerhin TV Emsdetten mit 27:24 geschlagen hatte.

Die Fans dürfen sich also auf einen interessanten Test zweier bisher ungeschlagener Teams freuen. Anwurf ist um 19 Uhr, Einlass zu der vom ASV-Partnerverein Werler TV organisierten Partie ist ab 17:30 Uhr.

Foto: vorne von links Marks Schmetz und Kay Rothenpieler (rechts davon Betreuer Dieter Grünhoff), hinter der Bank die weiteren ehemaligen ASVer Frank Schumann und Maik Machulla, heute Trainer beim Meister SG Flensburg-Handewitt. - Foto: Wegener

Es fehlen Dir die Rechte Nachrichten zu senden.

Ergebnisdienst Bundesliga

07.02.2019 19:00
DKB Handball-Bundesliga, 20.Spieltag
  
VfL Gummersbach - Die Eulen Ludwigshafen 0 : 0
  
FA Göppingen - THW Kiel 0 : 0
  
TBV Lemgo Lippe - Füchse Berlin 0 : 0
  
HSG Wetzlar - SG Flensburg-Handewitt 0 : 0
  
TSV Hannover-Burgdorf - TVB 1898 Stuttgart 0 : 0
Letzte Aktualisierung: 23.01.2019 08:40:28
Legende: ungespielt laufend gespielt