Überraschungsaufsteiger kommt zu den Rhein Vikings

Foto: Wort&Lichtbild

2.Bundesliga
Tools
Typography
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

 Am Freitag, den 19. Oktober treffen die Rhein Vikings im heimischen Castello Düsseldorf auf den TuS Ferndorf. Während die Vikings bislang in der Saison enttäuschten, ist der TuS für viele Experten der Überraschungsaufsteiger der diesjährigen zweiten Liga.

Nicht so für Jörg Bohrmann, wie der Vikings-Trainer in der Pressekonferenz verriet: „Viele haben nicht damit gerechnet, dass der TuS Ferndorf so stark in die Saison startet. Ich glaube, ich gehöre zu den wenigen, die von Anfang an gesagt haben, dass diese Mannschaft ins obere Mittelfeld gehört. Ich beobachte das Team schon seit Langem, weil dort einige Spieler dabei sind, die ich bereits trainiert habe, wie Jonas Faulenbach und Marijan Basic.“

Mit 13:5-Punkten stehen die Siegerländer auf Platz 4 und blicken mit ihrer spielstarken Mannschaft von oben auf die Vikings, die mit 3:15 Punkten auf Platz 19 stehen. „Ferndorf steht absolut zu Recht da oben. Die Mannschaft spielt sehr diszipliniert. Jeder hat seine Aufgabe. Jeder weiß, was er zu tun hat und da geht auch keiner aus diesem Konstrukt heraus. Das macht sie so stark!“, erläutert Bohrmann den Erfolg des Aufsteigers.

Doch chancenlos sind die Rhein Vikings keinesfalls und das liegt vor allem an der Brisanz, die dieses Spiel mit sich bringt. Denn mit Kapitän Bennet Johnen und Niklas Weis stehen zwei ehemalige Ferndorfer in den Reihen der Vikings. Und die möchten ihre Mannschaft vor dem Spiel auf einen großen Kampf einstellen: „Ich freue mich sehr auf das Spiel und natürlich werde ich mein Team richtig heiß auf die Partie machen“, so Bennet Johnen im Vorgespräch unter der Woche.

Und auch der Fanclub der Rhein Vikings mobilisierte alle Kräfte unter der Woche und zeigte mit 50 Fans beim öffentlichen Training am Mittwoch, dass man an die Wende glaubt. „Wir sind unserem Fanclub dankbar, dass sie unsere Mannschaft so unterstützen. Wir freuen uns auf Ferndorf und sind gespannt, ob die 300 angekündigten Gästefans den Weg in unsere Halle finden. Wir sind aber überzeugt, dass unser Fanclub für eine stimmungsvolle Partie gerüstet ist und hoffen auf ein tolles Handballfest“, so Marketingleiter Stefan Hölzel.

Die Abendkasse öffnet aus diesem Grund bereits um 18:30 Uhr, also 1,5h vor dem Anwurf um 20:00 Uhr. Wir empfehlen, die Tickets bereits im Vorfeld online über die Webseite rhein-vikings.de zu bestellen und die kostenfreie Versandart „print@home“ auszuwählen.

 

Es fehlen Dir die Rechte Nachrichten zu senden.

Ergebnisdienst Bundesliga

21.11.2018 16:30
DKB Handball-Bundesliga, 14.Spieltag
  
SC DHfK Leipzig - TSV Hannover-Burgdorf 0 : 0
Letzte Aktualisierung: 21.11.2018 10:45:48
Legende: ungespielt laufend gespielt