Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Foto: Wort&Lichtbild

Ein Überraschungscoup, eine Zuschauerzahl, die erstmals im vierstelligen Bereich lag und eine gut angenommene „School meets Handball“-Aktion - Handball-Zweitligist HC Rhein Vikings hatte bei seinem 24:22 (12:12)-Heimerfolg am Samstagabend gegen den favorisierten TV Emsdetten im stimmungsvollen Castello gleich mehrfach Grund zur Freude.

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Foto: Wegener

Durch einen souveränen 32:28-Sieg gegen HG Saarlouis hat der ASV Hamm-Westfalen seine gute Heimserie in dieser Saison fortgesetzt. Mit nun 15:3 Punkten zählt die Mannschaft von Trainer Kay Rothenpieler zu den drei besten Heimmannschaften der 2. Handball-Bundesliga.

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Erneuter Rückschlag für die Zweitliga-Handballer des Wilhelmshavener HV: Im Freitagabendspiel zogen die Jadestädter bei Aufsteiger VfL Eintracht Hagen klar mit 26:34 (15:17) Toren den Kürzeren und fielen nach der dritten Nierderlage in Folge in der Tabelle auf Rang 16 zurück.

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

(Foto: Foto-Lächler)

Nach einem wahrlich heißen Tanz, der sich erst in der Schlusssekunde entschied, konnten die Bergischen Löwen vor 2.300 Zuschauern mit einem 29:30 (16:15)-Auswärtssieg im dritten Topspiel in Folge zwei ganz bedeutsame Punkte vom HBW Balingen-Weilstetten entführen.

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Foto: Jürgen Pfliegensdorfer

Dass es in den eigenen Reihen und im Umfeld eines Teams rumort, das einen Tabellenplatz im oberen Tabellen-Drittel als Saison-Zielstellung benennt, nach 16 Spieltagen mit gerade einmal 6 Pluszählern sich im Abstiegsstrudel befindet, ist nahezu logisch.

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Foto: Peter Pisa

Nach dem Genickschlag vor einer Woche gegen Hagen steht für die HSG Konstanz ein nicht alltägliches Kräftemessen mit einem außergewöhnlichen Projekt bevor, das „in seinen Grundzügen an das Fußball-Projekt von RB Leipzig erinnert“, so der Sport-Informations-Dienst (SID).

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Kein Team in der 2. Bundesliga pflegt das Underdogimage mehr, als der nächste Gegner HSG Konstanz. Der derzeitige Tabellenletzte steht derzeit nach 16 Spieltagen mit 4:28 Punkten da. Aber Underdog hin oder her, damit liegt das Team von Langzeittrainer Daniel Elben natürlich nicht im eigenen Plan.

Weitere Beiträge ...

Ergebnisdienst Bundesliga

16.12.2017 17:00
2.Handball-Bundesliga, 18.Spieltag
  
EHV Aue - Eintracht Hildesheim 0 : 0
16.12.2017 19:00
2.Handball-Bundesliga, 18.Spieltag
  
VfL Lübeck-Schwartau - HBW Balingen/Weilst. 0 : 0
  
Bergischer HC - HC Rhein Vikings 0 : 0
16.12.2017 19:30
2.Handball-Bundesliga, 18.Spieltag
  
ThSV Eisenach - ASV Hamm-Westfalen 0 : 0
  
DJK Rimpar Wölfe - VfL Eintracht Hagen 0 : 0
  
Wilhelmshavener HV - HG Saarlouis 0 : 0
16.12.2017 20:00
2.Handball-Bundesliga, 18.Spieltag
  
HSG Konstanz - TuSEM Essen 0 : 0
16.12.2017 20:30
DKB Handball-Bundesliga, 17.Spieltag
  
HC Erlangen - Die Eulen Ludwigshafen 0 : 0
Letzte Aktualisierung: 16.12.2017 06:11:04
Legende: ungespielt laufend gespielt