Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Foto: Verein

Die Trophäe erhält Dennis Klockmann  (s. Foto) im Rahmen des vorletzten Saisonspiels des VfL Bad Schwartau am 3. Juni beim ASV Hamm-Westfalen (Anwurf: 19:15 Uhr). Überreicht wird sie von Franz Dressel, Mitglied des Liga-Präsidiums für die 2. Handball-Bundesliga.

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Foto:Peter Pisa

Inzwischen zehn Monate läuft die aktuelle Saison der 2. Handball-Bundesliga, 36 Spiele inklusive vier Doppelspieltage hat die HSG Konstanz dabei schon absolviert, dafür über 20000 Kilometer zu den Auswärtspartien gemeistert – so viele wie kein anderer Verein in den großen Mannschaftssportarten in Deutschland – und dabei viele emotionale Höhen und Tiefen erlebt.

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Daniel Haase übernimmt für den Saisonendspurt das Kommando bei den TUSEM Handballern und führt an Stelle von Stephan Krebietke das Team von der Margarethenhöhe in die letzten beiden Partien gegen Wilhelmshaven (02.06.) und Saarlouis (10.06.).

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Lutz Heiny hat seinen Vertrag bei der HSG Nordhorn-Lingen um zwei Jahre verlängert. Der 21-jährige kam vor zwei Jahren zur HSG und machte direkt in seiner Premieren-Saison mit 127 Toren auf sich aufmerksam. Nach einer starken Vorbereitung im vergangenen Sommer folgte dann früh in der Saison durch einen Kreuzbandriss die Zwangspause.

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Foto: Peter Pisa

Ein bisschen ist es bei Patrick Glatt (s. Foto) wie mit einem guten Wein. Nicht jeder Wein, aber eben viele richtig gute Tropfen werden mit ein paar weiteren Jahren Lagerung immer besser. Beim Schlussmann der HSG Konstanz tun sich erstaunliche Parallelen auf.

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Nils Gugisch wird den VfL Potsdam nach einjährigem Intermezzo wieder verlassen. Nachdem Nils zur vergangenen Saison von der A-Jugend der Füchse Berlin zum VfL kam, wird er nach nur einer Spielzeit im Trikot der Adler zum HC Elbflorenz 2006 e.V. wechseln.

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Foto: Verein

Wenn er abhebt, kann man seinen Namen wahrscheinlich 5 oder 6 mal ohne Probleme hintereinander sagen, bevor er überhaupt gelandet ist. Bei seinem jetzigen Verein bekam er so den Beinamen „Air“. Auf solche Flugeinlagen und einen jungen frischen Spieler können sich die Dresdner Zuschauer für die kommende Saison freuen.

Weitere Beiträge ...

Ergebnisdienst Bundesliga

Es finden keine Begegnungen statt.