Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

(Foto: Marcel Schweppe)

Das war ein Tag zum Vergessen. Der VfL Eintracht Hagen verliert in der 2. Handball-Bundesliga deutlich gegen den EHV Aue. „Wir sind nicht für einen Sieg in Frage gekommen", bilanzierte VfL-Cheftrainer Niels Pfannenschmidt nach Abschluss.

Add a comment

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Selbstbewusstsein haben, ja und durchaus mit breiter Brust auftreten und ein wenig stolz sein auf die 6:0 Punkte am Stück zuletzt: und trotzdem „nie überheblich werden“, diese Ausgangslage vermittelten vom TuS N-Lübbecke Trainer Aaron Ziercke und Spieler Moritz Schade sehr gut – am frühen Donnerstagnachmittag gut 48 Stunden vor der nächsten schweren Auswärtsaufgabe bei der obligatorischen Pressekonferenz:

Add a comment

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Foto: Wegener ASV

Auch wenn es die Platzierung des Gegners nicht unbedingt verrät, am Samstag steht der ASV Hamm-Westfalen in der heimischen WESTPRESS arena erneut vor einer schwierigen Aufgabe. Zu Gast ist um 19:15 Uhr Erstligaabsteiger TV Hüttenberg, der auf den ersten Blick unerwartet auf Rang 16 der 2. Handball-Bundesliga steht, bei genauerer Betrachtung darf man diese Platzierung aber keinesfalls überbewerten.

Add a comment

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Bild: VfL Eintacht Hagen

Vor der Saison 2018/19 nahmen die Verantwortlichen beim VfL Eintracht Hagen kleinere Umbauarbeiten am erfolgreichen Kader der Vorsaison vor, um die Mannschaft weiter zu verjüngen, dabei auch qualitativ wie quantitativ zu verbessern. In diesem Zuge wechselte auch Kreisläufer Jonas Dell an die Volme – ein Transfer, den nicht zuletzt die lange Ausfallzeit von Julian Renninger (Kreuzbandriss) notwendig gemacht hat.

Add a comment

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Der TV Großwallstadt scheint sich immer mehr zu einem Experten für Punkteteilungen zu entwickeln. Nach dem Remis zum Rundenauftakt in Elsenfeld gegen den TuS Ferndorf und dem Unentschieden beim TSV Bayer Dormagen, erspielten sich die Schützlinge von TVG-Trainer Florian Bauer am Mittwoch im achten Rundenspiel erneut ein Remis. Die Begegnung gegen die HSG Nordhorn-Lingen endete 23:23.

Add a comment

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Foto: Heinz Burbach

“Wir analysieren, woran es gelegen hat und wollen es beim nächsten Mal besser machen. Wir sind erfahren genug, dass wir wussten, dass es in dieser Saison nicht so läuft wie im Vorjahr. Wir haben jetzt von acht Spielen zwei verloren, das geht als Aufsteiger schon klar.” So formulierte Kapitän Kai Rottschäfer das Befinden der Spieler des TuS Ferndorf nach dem achten Spieltag in der zweiten Bundesliga.

Add a comment

Weitere Beiträge ...

Ergebnisdienst Bundesliga

18.10.2018 19:00
2.Handball-Bundesliga, 10.Spieltag
  
EHV Aue - ASV Hamm-Westfalen 0 : 0
DKB Handball-Bundesliga, 10.Spieltag
  
SG BBM Bietigheim - TSV GWD Minden 0 : 0
  
TVB 1898 Stuttgart - TSV Hannover-Burgdorf 0 : 0
Letzte Aktualisierung: 16.10.2018 03:48:58
Legende: ungespielt laufend gespielt