Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Foto: sportfotoeisenach

Laola-Welle Mitte der zweiten Halbzeit, Stani-Stani-Sprechchöre im Spielverlauf, ein tanzendes Eisenacher Team nach dem Abpfiff, eine schon lange vor dem Abpfiff stehend das Rennsteiglied intonierende blau-weiße Kulisse; das hat es lange nicht in der Werner-Aßmann-Halle gegeben.

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Nach vier nichtgewonnenen Spielen wollte der TV Emsdetten vor heimischen Publikum endlich mal wieder doppelt punkten. Gegen den WHV gelang dies am Samstagabend ziemlich eindrucksvoll und auch in der Höhe verdient.

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

(Foto: Uwe Serreck)

Es war ja fast schon vorauszusehen. Hildesheim und Dresden schrieben ein neues spannendes Kapitel in ihrer sportlichen Vergleichsgeschichte. Aus Dresdner Sicht bleiben die Partien gegen die Eintracht weiterhin etwas Besonderes, auch wenn diesmal die Niedersachsen den „Greß-Moment“ durch Savvas Savvas hatten.

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

(Foto: BHC)

Die Bergischen Löwen haben am Sonntagabend ihr Auswärtsspiel vor 2.472 Zuschauern im Euregium gegen die HSG Nordhorn-Lingen mit 33:28 (15:13) gewonnen und bleiben somit in der laufenden Spielzeit weiterhin verlustpunktfrei in der Fremde.

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Die einwöchige Spielpause scheint den Zweitliga-Handballern des Wilhelmshavener HV nicht bekommen zu sein: Im Gastspiel beim TV Emsdetten kassierten die Jadestädter nach schwacher zweiter Spielhälfte eine verdiente 22:31 (13:15)-Niederlage. "Wir haben in allen Bereichen einfach zu viele

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

(Foto: Eintracht)

"Die Stimmung in der Volksbank-Arena ist gut, aber heute war es wirklich wahnsinnig laut, vor allem bei unserem Siegtreffer" sagte Torhüter Paul Twarz nach dem Spiel, in dem er als einer der Matchwinner einen großen Anteil an dem 25:24-Erfolg gegen den HC Elbflorenz Dresden hatte.

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Foto: Verein

Die Handballer des ASV Hamm-Westfalen sind auch nach der Länderspielpause in der 2. Handball-Bundesliga weiter auf der Suche nach dem Erfolgsrezept. Im Heimspiel gegen den viertplatzierten HSC Coburg unterlag der ASV am Freitagabend trotz aller Bemühungen und taktischen Varianten mit 26:28 (12:14).

Weitere Beiträge ...

Ergebnisdienst Bundesliga

21.04.2018 20:30
DKB Handball-Bundesliga, 29.Spieltag
  
TV 05/07 Hüttenberg - HC Erlangen 0 : 0
Letzte Aktualisierung: 21.04.2018 01:53:22
Legende: ungespielt laufend gespielt