Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Das wird wieder ein wichtiges und hartes Wochenende für das Eintracht-Team um Kreisläufer Niko Tzoufras. Bevor am Sonntag das wichtige Auswärtsspiel beim Mitaufsteiger VfL Eintracht Hagen ansteht, ist schon am Freitagabend der Dessau-Roßlauer HV 06 in der Volksbank-Arena zu Gast.

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Foto: sportfotoseisenach

Das schmucke Castello zu Düsseldorf war fest in Eisenacher Hand! Das Team, ein echtes Kollektiv, setzte auf dem Parkett ein maßgeschneidertes Konzept bestens um. Die blau-weiße Anhängerschar hatte das Sagen auf den Rängen.

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Foto: Jürgen Pfliegensdorfer

Nach dem Spiel müssen sich die Hildesheimer wie bei einem Déjà-vu gefühlt haben, denn wie in der legendären Begegnung am 31. März 2017 hatte die Eintracht in der Schlussphase die Chance auf ein besseres Ergebnis in Dresden, verlor dann aber doch.

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

(Foto: Marcel Schweppe)

Eine bittere Niederlage kassierten die Handballer des VfL Eintracht Hagen gegen den Dessau-Roßlauer HV, der seine Position in der oberen Tabellenhälfte damit weiter festigt, während die Grün-Gelben aufgrund der Ergebnisse der Konkurrenz wieder auf den letzten Tabellenplatz abgerutscht sind.

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Foto: Verein

 Am Freitagabend hatte unser VfL Lübeck-Schwartau die Wölfe aus Rimpar in der fast ausverkauften Hansehalle zu Gast. Obwohl die Jungs von Torge Greve einen nahezu perfekten Start erwischten, mussten sie sich am Ende deutlich mit 21:28 (12:11) geschlagen geben.

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

(Foto: Eintracht)

Der Hildesheimer Mannschaft konnte man im Vergleich zu dem Heimspiel vom Montag nach dieser Partie keinen Vorwurf machen. Vor 1.945 Zuschauern in der Ballsportarena in Dresden kämpfte Eintracht über 60 Minuten, musste sich am Ende dem HC Elbflorenz aber mit 29:27 geschlagen geben.

Weitere Beiträge ...

Ergebnisdienst Bundesliga

19.11.2017 12:30
DKB Handball-Bundesliga, 13.Spieltag
  
SC DHfK Leipzig - FA Göppingen 0 : 0
19.11.2017 15:00
DKB Handball-Bundesliga, 13.Spieltag
  
TUS N.-Lübbecke - VfL Gummersbach 0 : 0
19.11.2017 17:00
2.Handball-Bundesliga, 14.Spieltag
  
HSG Nordhorn-Lingen - HBW Balingen/Weilst. 0 : 0
  
DJK Rimpar Wölfe - HC Rhein Vikings 0 : 0
Letzte Aktualisierung: 19.11.2017 06:01:03
Legende: ungespielt laufend gespielt