Füchse Berlin

Gründungsjahr:
1891
Letzte Saison:
5.Platz HBL 2013/2014
Größter Erfolg:
DHB Pokalsiger 2014, Champions League Final Four
Spielstätte 1:
Max-Schmeling-Halle Berlin
max.Zuschauer:
8.500
Ø Zuschauer:
6013
Jugendliche:
ab 8,00€
Erwachsene:
ab 10,00€
Ausstatter:
Kempa
Stadt:
Berlin

Füchse Berlin ist der Name der Profihandball-Abteilung des Berliner Vereins Reinickendorfer Füchse.

Seit der Saison 2005/2006 spielte der Verein unter diesem Namen in der 2. Handball-Bundesliga, Staffel Nord. Seit der Saison 2007/08 spielen die Füchse wieder in der 1. Bundesliga, nachdem sie sich 2006/07 vorzeitig die Meisterschaft in der 2. Handball-Bundesliga Nord sichern konnten. Die zweite Mannschaft spielt seit der Saison 2010/2011 in der 2. Handball-Bundesliga; mit Einführung der Eingleisigkeit in dieser Liga in der Saison 2011/2012 muss die zweite Mannschaft in der 3. Liga antreten.

Seit der Saison 2005/06 dient die Max-Schmeling-Halle als „Fuchsbau" und somit als Spielstätte der Füchse Berlin. Das Maskottchen heißt Fuchsi. Der menschengroße Fuchs trägt das Trikot mit der Nummer 8. Unterstützt wird Fuchsi bei besonderen Anlässen von Reineke Fuchs – dem Maskottchen der Reinickendorfer Füchse. Die Cheerleader der Füchse Berlin setzen sich aus folgenden Teams zusammen:
Senior Danceteam „Dance Deluxe" vom TSV Rudow 1888
Junior Danceteam „Dance Delight" vom TSV Rudow 1888
Berlin Titans Cheerleader
Zusammen mit Fuchsi gestalten sie das Rahmenprogramm im Fuchsbau.

Quelle: Wikipedia

League results

Rang Spiele Siege Niederlagen Unentschieden Tordifferenz Punkte
1 7 6 1 0 27 12

Current form

HomeAwayHomeAwayAway
WWWLW

Latest matches

Datum Mannschaft Spielort Ergebnis
01.03.2017 19:00 GOGHome
12.03.2017 16:00 GOGAway
26.03.2017 17:00 RD Riko RibnicaHome
01.04.2017 20:45 Saint-Raphael Var HandballAway
22.04.2017 15:00 Grundfos Tatabánya KCAway

Upcoming matches

Datum Mannschaft Spielort Ergebnis
29.04.2017 15:00 Grundfos Tatabánya KCHome