FA Göppingen

Gründungsjahr:
1993
Mitglieder:
2.200
Letzte Saison:
2015/2016: Platz 6
Größter Erfolg:
Europapokal der Landesmeister 1960, 1962, EHF Pokalsieger 2011 und 2012
Spielstätte 1:
EWS Arena Göppingen
max.Zuschauer:
5.600 Plätze
Jugendliche:
ab 6,00 €
Erwachsene:
ab 13,00€
Ausstatter:
Intersport
Stadt:
Göppingen
Austragungsort:

Die TPSG Frisch Auf Göppingen ist ein 1896 gegründeter Sportverein aus Göppingen in Baden-Württemberg. Der Verein ist weltweit vor allem durch die Erfolge seiner Handball-Männermannschaft bekannt geworden, die zwischen 1954 und 1972 insgesamt 9 Mal Deutscher Meister in der Halle wurde, zudem 2 Mal auf dem Feld und 2 Mal den Europapokal der Landesmeister gewann.

Nach dem Zweiten Weltkrieg begann die große Zeit von Frisch Auf Göppingen im Handball, als die Kempa-Brüder um Bernhard Kempa nach Göppingen kamen. In den 1950er und 1960er Jahren holte der Verein zahlreiche Meisterschaften im Feld- und Hallenhandball.

1968 erfolgte, nach einem hart umkämpften Duell (mit Entscheidungsspiel in Dietzenbach 14:13) gegen den Südwestmeister TV Erbach aus dem Saarland, der Aufstieg in die 1966 gegründete Hallenhandball Bundesliga. Der letzte nationale Meistertitel datiert von 1972.

Nachdem die Göppinger ab 1989 zweitklassig spielten, gelang FRISCH AUF! im Jahre 2001 der Wiederaufstieg in die erste Handball-Bundesliga. 2011 gelingt dem Traditionsverein nach 49 Jahren ohne internationalen Titel der Sieg im EHF-Pokal gegen den TV Großwallstadt.

Quelle:Wikipedia

Mannschaftsfoto 2016/2017

Hintere Reihe v.l.: Physiotherapeut Christoph Kieß, Sebastian Heymann, Lars Kaufmann, Zarko Sesum, Manuel Späth, Niclas Barud, Jens Schöngarth, Nachwuchskoordinator Christian Schöne.
Mittlere Reihe v.l.: Physiotherapeut Thomas Hummel, Mannschaftsarzt Dr. Stefan Vollmer, Mannschaftsarzt Dr. Andreas Bickelhaupt, Physiotherapeut Christian Müller, Jona Schoch, Tim Kneule, Daniel Fontaine, Adrian Pfahl, Betreuer Peter Heinrich, Trainer Magnus Andersson, Sportlicher Leiter Aleksandar Knezevic.
Vordere Reihe v.l.: Physiotherapeut Christian Dekrell, Marcel Schiller, Andreas Berg, Bastian Rutschmann, Primoz Prost, Daniel Rebmann, Anton Halen, Marco Rentschler.

Name Gespielte Spiele Tore 7-Meter Gelbe Karte Zeitstrafe Disqualifikation
12 20 0 1 3 0
1 0 0 0 0 0
13 20 0 1 0 0
1 7 0 0 0 0
0 0 0 0 0 0
0 0 0 0 0 0
7 0 0 0 0 0
12 15 0 0 1 0
13 0 0 0 0 0
4 0 0 0 0 0
0 0 0 0 0 0
4 0 0 0 0 0
0 0 0 0 0 0
13 25 0 7 3 0
12 20 0 2 2 0
13 30 0 1 3 0
13 41 0 6 6 0
0 0 0 0 0 0
5 0 0 0 0 0
13 71 50 0 4 0
5 8 0 1 0 0
5 0 0 0 0 0
13 2 0 0 0 0
7 0 0 0 0 0
5 6 0 0 1 0
2 0 0 0 0 0
13 42 0 6 5 0
6 17 0 0 3 0
13 33 0 2 2 0

League results

Rang Spiele Siege Niederlagen Unentschieden Tordifferenz Punkte
13 13 2 6 5 -10 9

Current form

HomeHomeAwayHomeAway
WLDLL

Latest matches

Datum Mannschaft Spielort Ergebnis
19.10.2017 19:00 HSG WetzlarHome
02.11.2017 19:00 Füchse BerlinHome
05.11.2017 12:30 TSV Hannover-BurgdorfAway
12.11.2017 15:00 SC MagdeburgHome
19.11.2017 12:30 SC DHfK LeipzigAway

Upcoming matches

Datum Mannschaft Spielort Ergebnis
23.11.2017 19:00 Rhein-Neckar LöwenHome
30.11.2017 19:00 TUS N.-LübbeckeAway
10.12.2017 12:30 HC ErlangenHome
17.12.2017 18:00 MT MelsungenAway