Lanxess Arena Köln

Addresse:
Willy-Brandt-Platz 3, 50679 Köln

Die Lanxess Arena (Eigenschreibweise: LANXESS arena) ist seit dem 1. April 2008 der Sponsorenname der Kölnarena. Sie ist eine Multifunktionshalle im Kölner Stadtteil Deutz und ist derzeit nach der O₂ Arena in London die zuschauerreichste Arena weltweit.

Mit bis zu 20.000 Plätzen (variiert je nach Veranstaltung und ist abhängig vom Bühnenaufbau) und 83.700 Quadratmetern Nutzfläche, diversen gastronomischen Einrichtungen, moderner Bühnen-, Ton- und Lichttechnik eignet sie sich für viele Arten von Veranstaltungen wie beispielsweise Sport, Konzerte, Musicals, Kongresse oder Tagungen.

Die Halle besitzt wegen der regelmäßig hier stattfindenden Spiele des Kölner Eishockeyclubs Kölner Haie eine abdeckbare Eisfläche sowie in der Größe variable Sitz- und Stehplatztribünen. Erbaut wurde die Lanxess Arena in den Jahren 1996 bis 1998 nach dem Entwurf des Architekturbüros Böhm.

Die offizielle Eröffnung war am 17. Oktober 1998 im Rahmen eines Konzertes von Luciano Pavarotti. Bereits ab dem 11. September 1998 fanden Spiele der Kölner Haie in der Arena statt; auch Konzerte gab es bereits vor der offiziellen Eröffnung.

Die Lanxess Arena hat ein eigenes Maskottchen mit dem Namen „Areni", das auf allen größeren Veranstaltungen auftritt.