Top Stories

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

In Georgien ist am Wochenende die U19-Weltmeisterschaft zu Ende gegangen. Deutschland war nach dem frühen Achtelfinalaus nicht mehr im Turnier vertreten, den Titel spielten mit Spanien und Frankreich zwei andere große Nationen aus. Am Ende wiederholten die Franzosen den Sieg von vor zwei Jahren mit einem 28:25-Sieg.

Foto: DHB

Aus aller Welt

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Die deutsche Jugend-Nationalmannschaft hat die U19-Weltmeisterschaft in Georgien mit einem Sieg beendet: Am Donnerstag gab es einen 37:26 (21:14)-Erfolg im Platzierungsspiel gegen Island, somit beendet das Team von Jochen Beppler und Axel Kromer die WM auf den neunten Platz, nachdem man tags zuvor das Achtelfinale gegen Dänemark verloren hatte.

Foto: DHB

Aus aller Welt

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Die Enttäuschung stand ihnen ins Gesicht geschrieben: Nach dem Abpfiff saßen die deutschen U19-Spieler wie versteinert auf dem Feld, danach zogen sie mit hängenden Köpfen in die Kabine. Nach der 24:28 (11:12)-Niederlage gegen Dänemark im Achtelfinale der Weltmeisterschaft im georgischen Tiflis am Mittwochabend ist der WM-Traum des EM-Dritten von 2016 geplatzt.

Foto: DHB

Aus aller Welt

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Die deutsche U19 verpasste das Viertelfinale bei der Weltmeisterschaft in Georgien. Im Achtelfinale gegen Dänemark gab es eine 24:28 (11:12)-Niederlage. Nach einem ordentlichen Start geriet das DHB-Team bereits in der ersten Halbzeit in Rückstand.

Foto: Jürgen Pfliegensdorfer

Aus aller Welt

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Bei der U19-Weltmeisterschaft in Georgien ist die Vorrunde beendet. Deutschland verpasste den Gruppensieg und spielt nun im Achtelfinale am Mittwoch (16.30 Uhr deutscher Zeit) gegen Dänemark. Auch eine nicht-europäische Mannschaft wird den Sprung ins Viertelfinale schaffen.

Foto: DHB

Aus aller Welt

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Mit dem Schlusspfiff hat die deutsche Mannschaft bei der U19-Weltmeisterschaft in Georgien ihre erste Niederlage kassiert: Nach zuvor vier deutlichen Erfolgen unterlag das Team des Trainerduos Jochen Beppler/Axel Kromer am Montagmorgen im letzten Vorrundenspiel gegen Island mit 27:28 (12:12).

Foto: Jürgen Pfliegensdorfer

Aus aller Welt

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Bei der U19-WM in Georgien steht am heutigen Montag der letzte Vorrundenspieltag auf dem Programm und dementsprechend werden die letzten Plätze für das Achtelfinale vergeben.

Foto: DHB

Aus aller Welt

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Die deutsche Mannschaft hat bei der U19-Weltmeisterschaft in Georgien vorzeitig das Achtelfinal-Ticket gebucht. Durch das 41:25 (21:8) gegen den WM-Gastgeber am Samstagabend - den vierten Sieg im vierten Spiel - steht zudem fest, dass das Team von Jochen Beppler und Axel Kromer die Vorrundengruppe B entweder als Erster oder Zweiter abschließen wird.

Foto: Jürgen Pfliegensdorfer

Aus aller Welt

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Dritter Kontinentalvergleich, dritter Sieg, weiter Gruppenerster: Nach Erfolgen gegen Chile (39:22) und Algerien (37:19) hat die deutsche Mannschaft auch ihre dritte Aufgabe bei der U19-Weltmeisterschaft im georgischen Tiflis bravourös gelöst: