Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Foto: Verein

Das hand.ball.herz.club-Turnier hat inzwischen einen festen Platz im Kalender des TV Korschenbroich. Auch nach dem Abstieg aus der 3. Liga ist dieses Event das Highlight in der Vorbereitungsphase. In diesem Jahr steigt das Turnier am 18. August ab 13 Uhr in der Waldsporthalle. Neben Gastgeber TV Korschenbroich nehmen an der 3. Auflage auch Drittliga-Aufsteiger SG Langenfeld, der aktuelle niederländische Vizemeister OCI Limburg Lions und der belgische Meister Achilles Bocholt teil.

Im vergangenen Jahr hatte TuSEM Essen das hand.ball.herz.club-Turnier gewonnen und sollte eigentlich als Titelverteidiger starten. Durch die diesjährige bewusst spätere Ansetzung des Turniers fand man jedoch keinen geeigneten Termin mehr, damit Zweitligist TuSEM Essen in Korschenbroich antreten konnte.

„Dennoch ist es uns gelungen ein attraktives Teilnehmerfeld zusammen zu stellen und nun freuen wir uns alle auf die 3. Auflage des hand.ball.herz.club-Turniers", berichtet Klaus Weyerbrock, Sportlicher Leiter des TVK. „Die Fans können sich zum einen auf unser neuformiertes Team um Trainer Dirk Wolf freuen. Zum anderen natürlich auf den Drittliga-Rückkehrer SG Langenfeld. Aber ganz besonders freuen wir uns auf unsere ausländischen Gäste. Die Limburg Lions geben als mehrfacher Niederländischer Meister, Teilnehmer an der Champions-League und im EHF-Pokal in der Waldsporthalle ihre Visitenkarte ab und mit Achilles Bocholt aus Belgien als aktuellen Meister der BeNe-League - Liga der besten 6 niederländischen und belgischen Teams - und gleichfalls Teilnehmer an der Champions-League und im EHF-Pokal vervollständigt ein hochklassiges Team das Teilnehmerfeld."

Um 13 Uhr geht es mit den Halbfinalspielen in der Waldsporthalle los.
Gastgeber TV Korschenbroich eröffnet das Turnier mit dem Spiel gegen die Limburg Lions. Im Anschluss treffen um 14.45 Uhr die SG Langenfeld und Achilles Bocholt aufeinander. Um 16.30 Uhr steigt das Spiel um Platz 3 und um 18.15 Uhr wird das Endspiel angepfiffen. Anschließend erfolgt gegen 19.45 Uhr die Siegerehrung.

Tickets kosten 10 Euro (Vollzahler) und 5 Euro (Ermäßigt). Diese gibt es ausschließlich an der Tageskasse der Waldsporthalle am Veranstaltungstag zu erwerben.

ZEITPLAN:

Halbfinale:
13.00 Uhr TV Korschenbroich - Limburg Lions
14.45 Uhr SG Langenfeld - Achilles Bocholt

Finalspiele:
16.30 Uhr Spiel um Platz 3
18.15 Uhr Endspiel
19.45 Uhr Siegerehrung

 

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Foto: Heinz Zaunbrecher

An diesem Donnerstag startet die Junioren-EM mit zwei Spielern des Zweitligisten TSV Bayer Dormagen: Janis Boieck und Lukas Stutzke sind dabei, wenn in Celje (Slowenien) um 13 Uhr das erste Spiel gegen Schweden angepfiffen wird. Natürlich wäre auch Eloy Morante Maldonado gerne mitgefahren.

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Foto: Verein

Ein großer Traum von TUSEM-Rückraumspieler Luca Witzke ist am gestrigen Montagvormittag in Erfüllung gegangen. Der 19-Jährige wurde von den Bundestrainern André Haber und Klaus-Dieter Petersen in den 16-köpfigen Kader der U20-Europameisterschaft im slowenischen Celje berufen.

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Die Deutsche U20-Nationalmannschaft hat die Generalprobe auf die U20 Europameisterschaft mit einem Sieg, einem Unentschieden und einer Niederlage durchwachsen abgeschlossen. Positiv ist aber, dass RECKEN-Nachwuchskreisläufer Joshua Thiele für den EM-Kader nominiert wurde. Die Europameisterschaft startet für die DHB-Auswahl am Donnerstag in Slowenien.

Weitere Beiträge ...

Unterkategorien