Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Foto: DHB

Die deutschen Spieler tanzten übers Feld, die deutschen Fans sangen „Oh, wie ist das schön“: Die DHB-Junioren haben am Dienstagabend das Tor zum Halbfinale bei der U20-Europameisterschaft in Celje ganz weit aufgestoßen. Durch einen herausragenden Kampfgeist und eine bärenstarke zweite Hälfte gab es einen 26:22 (9:11)-Erfolg über den zuvor verlustpunktfreien Gastgeber Slowenien.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Tim Matthes und Frederik Simak sind derzeit mit der U20-Nationalmannschaft des Deutschen Handballbundes bei der EURO in Slowenien. Nachdem er diese Rolle bereits bei der A-Jugend der Füchse inne hatte, führt Matthes nun auch das Nationalteam als Kapitän auf das Feld.

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv

Wie schon beim 22:22 im EM-Auftaktspiel gegen Schweden gaben die deutschen Junioren am Sonntag gegen Island einen Sieg aus der Hand: Am Ende hieß es 25:25 nach einer 16:12-Halbzeitführung für die DHB-Auswahl im finalen Vorrundenspiel der U20-EURO im slowenischen Celje.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Foto: Heinz Zaunbrecher

Die U20-Auswahl des Deutschen Handball-Bundes erreichte nach zwei Unentschieden und einem Sieg in der Vorrundengruppe A ungeschlagen die Hauptrunde der EM in Celje (Slowenien). Zufrieden mit der Bilanz sind natürlich auch die beiden Aktiven des TSV Bayer Dormagen: Lukas Stutzke steuerte 17 Tore zum Gruppengewinn bei und wurde am Freitag Spieler der Partie nach seinen neun Treffern gegen Rumänien.

Weitere Beiträge ...

Unterkategorien