Hamburger Handball-Verband beruft Stefan Schröder

Foto: Stefan Michaelis

Magazin
Tools
Typography
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Für die Aufgaben im Bereich Jugend und Leistungssport hat der Hamburger Handball-Verband (HHV) zwei Akteure des Handball Sport Verein Hamburg berufen. Stefan Schröder (s. Foto), Spieler beim Verein, ist ab sofort Beauftragter für Jugend und Mitgliedergewinnung. Marcus Kröning, Trainer der U17, über-nimmt das Amt für Leistungssport.

Schröder, beim Handball Sport Verein Hamburg u.a. auch zuständig für Marketing und Sponsoring, freut sich auf die neue Aufgabe: „Der Nachwuchs spielt insbesondere im Handball eine tragende Rolle. Hier ist noch sehr viel Potenzial und ich habe viele Ideen, wie wir Kinder schon im frühen Alter mit der Sportart zusammen bringen können.“

Auch Kröning, der als Auswahltrainer des HVV im männlichen U17-Bereich bereits einige Einblicke in die Arbeit des Landesverbandes erhalten hat, hat bereits ein ganz spezielles Thema im Auge: „Wir müssen mit den anderen Landesverbänden mithalten können, damit unsere Talente in Zukunft auch ganz oben an der Spitze mitspielen. Das geht aber nicht ohne die Vereine!“

Schröder und Kröning übernehmen die Aufgaben von Dr. Verena Jung, die als Vizepräsidentin Jugend und Leistungssport ausgeschieden ist. Elke Becker hatte das Amt kommissarisch übernommen.

Kommentar schreiben

Bitte halte Dich an die Regeln für Kommentare.


Sicherheitscode
Aktualisieren