Fünf deutsche Spieler nominiert

Foto: Ingrid Anderson-Jensen

Magazin
Tools
Typography
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Die Entscheidung liegt auch bei den Fans: Ab sofort bis zum 22. Mai 2018 ist die Abstimmung über die Spieler des EHF All-Star Teams der aktuellen Saison möglich. Zur Wahl stehen für insgesamt zehn Positionen jeweils fünf Spieler, die basierend auf ihrer bisherigen Leistung in der Saison nominiert wurden.

Außer der Starting Seven können der beste Verteidiger, der beste junge Spieler sowie der Trainer der Saison gewählt werden. Unter den Nominierten sind insgesamt 35 Spieler aus 15 Ländern, davon sind lediglich fünf Spieler aus dem Vorjahr vertreten.

Aus Deutschland sind Uwe Gensheimer (Paris Saint-Germain), Dominik Klein (HBC Nantes), Patrick Wiencek (THW Kiel), Holger Glandorf (SG Flensburg-Handewitt) und Maik Machulla (Trainer SG Flensburg-Handewitt) in der Vorauswahl.

Über das Endergebnis entscheiden außer den Fans auch Medienvertreter und einige Experten der EHF. Die Auswahl wird beim EHF Final Four am 26./27. Mai in Köln bekanntgegeben.

Die Abstimmung erfolgt über die Webseite der EHF.

Die nominierten Spieler im Überblick:

Torwart:

Tibor Ivanisevic (SRB) - Skjern Handbold

Niklas Landin (DEN) - THW Kiel

Arpad Sterbik (ESP) - HC Vardar

Mattias Andersson (SWE) - SG Flensburg-Handewitt

Vincent Gerard (FRA) - Montpellier Handball

Linksaußen:

Uwe Gensheimer (GER) - Paris Saint-Germain Handball

Valero Rivera (ESP) – FC Barcelona Lassa

Timur Dibirov (RUS) - HC Vardar

Manuel Strlek (CRO) - PGE Vive Kielce

Dominik Klein (GER) - HBC Nantes

Rückraum links:

Markus Olsson (SWE) - Skjern Handbold

Michal Jurecki (POL) - PGE Vive Kielce

Vuko Borozan (MNE) - HC Vardar

Sander Sagosen (NOR) - Paris Saint-Germain Handball

Rasmus Lauge (DEN) - SG Flensburg-Handewitt

Rückraum Mitte:

Andre Schmid (SUI) - Rhein-Neckar Löwen

Mate Lekai (HUN) - Telekom Veszprem HC

Luka Cindric (CRO) - HC Vardar

Miha Zarabec (SLO) - THW Kiel

Nikola Karabatic (FRA) - Paris Saint-Germain Handball

Kreis:

Bjarte Myrhol (NOR) - Skjern Handbold

Patrick Wiencek (GER) - THW Kiel

Nicolas Tournat (FRA) - HBC Nantes

Julen Aguinagalde (ESP) - PGE Vive Kielce

Rastko Stojkovic (SRB) - HC Meshkov Brest

Rückraum rechts:

Dika Mem (FRA) – FC Barcelona Lassa

Albin Lagergren (SWE) - IFK Kristianstad

Alex Dujshebaev (ESP) - PGE Vive Kielce

Holger Glandorf (GER) - SG Flensburg-Handewitt

Valentin Porte (FRA) - Montpellier Handball

Rechtsaußen:

Rene Rasmussen (DEN) - Skjern Handbold

Niclas Ekberg (SWE) - THW Kiel

David Balaguer (ESP) - HBC Nantes

Blaz Janc (SLO) - PGE Vive Kielce

Lasse Svan (DEN) - SG Flensburg-Handewitt

Verteidigung:

Luka Karabatic (FRA) - Paris Saint-Germain Handball

Tobias Karlsson (SWE) - SG Flensburg-Handewitt

Viran Morros (ESP) – FC Barcelona Lassa

Timuzsin Schuh (HUN) - Telekom Veszprem HC

Ilja Abutovic (SRB) - HC Vardar

Junger Spieler (Jahrgang 95 und jünger):

Dmitrii Santalov (RUS) - Chekhovskie Medvedi

Halil Jaganjac (CRO) - HC Metalurg

Bence Banhidi (HUN) - MOL-Pick Szeged

Romain Lagarde (FRA) - HBC Nantes

Nikola Bilyk (AUT) - THW Kiel

Trainer:

Patrice Canayer (FRA) - Montpellier Handball

Ole Norgaard (DEN) - Skjern Handbold

Raul Gonzalez (ESP) - HC Vardar

Maik Machulla (GER) - SG Flensburg-Handewitt

Thierry Anti (FRA) - HBC Nantes

Foto: Maik Machulla in der Kategorie Trainer nominiert

Kommentar schreiben

Bitte halte Dich an die Regeln für Kommentare.


Sicherheitscode
Aktualisieren