Sieg für den Handball

Foto: Lohmann

Magazin
Tools
Typography
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Das Ergebnis des 3. Westfalen-Voting-Games war am Ende selbstverständlich völlige Nebensache - denn trotz des 47:27-Sieges für die Profis des ASV Hamm-Westfalen gegen die Auswahlmannschaft am Mittwochabend gab es in der WESTPRESS arena nur Sieger. Allen voran war das ganz allgemein der Handballsport in Westfalen, für den die Akteure beste Werbung betrieben.

Denn die über 500 Zuschauer erlebten einen abwechslungsreichen und sehr unterhaltsamen Handballabend, an dem beide Mannschaften allerhand Kabinettstückchen für die Fans bereithielten - angefangen vom Dreher oder Heber und Kempa-Trick bis hin zu Doppelkempa. Einzig der Dreifach-Kempa, zu dem die Profis in Halbzeit ansetzten, wollte nicht gelingen. Aber auch die überwiegend mit Bezirksligaspielern besetzte Auswahlmannschaft wusste vor allem in der Offensive spielerisch zu glänzen.

"Das war wieder ein ganz tolle Geschichte", zeigte sich Auswahltrainer Florian Kehrmann begeistert von der dritten Auflage des Voting-Games. Die Teilnahme war für ihn selbstverständlich: "Zum einen natürlich, um hier für unseren Sport zu werben, zum anderen natürlich wegen der Freundschaft zu Kay Rothenpieler", so Kehrmann. Und darüber hinaus hatte der Coach des TBV Lemgo gleich mehrere Spieler aus dem Ostwestfälischen im Aufgebot (siehe unten).

Auch Kay Rothenpieler war aus mehreren Gründen äußerst zufrieden mit der Neuauflage des Voting-Games: "Das ist natürlich eine tolle Werbung für uns und den Handball in Westfalen. Außerdem war das für die Jungs am Ende einer langen Saison eine gute Abwechslung im Trainingsalltag. Und alle Spieler sind gesund geblieben", so der ASV-Trainer weiter, der weitgehend alle Spieler einsetzen konnte. Für die angeschlagenen Außenspieler Fabian Huesmann und Vyron Papadopoulos nahm er David Wiencek aus der Reserve mit ins Aufgebot, der sehr sehenswerte Aktionen beisteuerte. Am Sonntag steht das nächste Meisterschaftsspiel für den ASV an, der dann um 17 Uhr zum Westderby beim TuSEM Essen antritt. Dann könnte auch Wiencek wieder im Aufgebot stehen.

Die Auswahlmannschaft

Nr.    Spieler                            Pos.         Verein
1       Oliver Sevenich              TW           HSG Ascheberg / Drensteinfurt
2      Tobias Linnemann           TW           Hammer SC
3       Hendrik Thies                  RM          TuS Vlotho- Uffeln
4      Sebastian Swoboda         RM          SGH Unna
5      Tristan Wünnemann         RL           SG Menden Sauerland Wölfe II
6       Oliver Glißmann               RL          TuS Westfalia Vlotho-Uffeln
7       Leon Merten                     LA          SuS Oberaden
8       Christof Reichenberger    KM         ASV Hamm-Westfalen
9       Timo Giesen                     RA         TuS Westfalia Vlotho-Uffeln
10      Henning Dümpelmann     LA         TV Wickede
11      Marcel Engelhard            RR         SGH Unna Massen
12     Patrick Groß                     RR        TuS Westfalia Vlotho-Uffeln
13     Robin Ilmer                       KM        Tus Müssen-Billinghausen
14     Mark-Phillip Dickschat      RA         ASV Hamm-Westfalen VI

Kommentar schreiben

Bitte halte Dich an die Regeln für Kommentare.


Sicherheitscode
Aktualisieren