Drei RECKEN nach Japan

Foto: Uwe Serreck

Magazin
Tools
Typography
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Die guten Leistungen der TSV Hannover-Burgdorf in der aktuellen Saison sind auch den Verantwortlichen der Deutschen Nationalmannschaft nicht verborgen geblieben. Für den kommenden DHB-Lehrgang vom 4. – 17. Juni stehen drei RECKEN im Kader.

Neben Europameister Kai Häfner berief Nationaltrainer Christian Prokop auch Kreisläufer Evgeni Pevnov und Rückraumspieler Fabian Böhm (s. Foto) nach längerer Abstinenz wieder ins Aufgebot.

„Ich freue mich riesig darüber, wieder im Kreise der Nationalmannschaft zu sein. Das ist eine große Ehre für mich. Ich denke, die Nominierung von insgesamt drei RECKEN hebt auch unsere tolle Saison und die Entwicklung des Vereins hervor“, erklärt Fabian Böhm. Voller Vorfreude zeigte sich auch Evgeni Pevnov. „Der Anruf von Christian Prokop hat mich natürlich sehr gefreut. Zuerst steht bei mir aber im Vordergrund, dass ich schnellstmöglich fit werde und dann nochmal für DIE RECKEN auflaufen kann. Trotzdem möchte ich bei dem Lehrgang mit der Nationalmannschaft maximal Leistung zeigen“, sagt der RECKEN-Kreisläufer.

Während des Lehrgangs stehen drei Länderspiele für Böhm, Häfner und Pevnov an. In München treffen die BadBoys am 6. Juni auf Norwegen, bevor es dann in Japan bei zwei Vergleichsspielen zu einem Wiedersehen mit dem ehemaligen Bundestrainer Dagur Sigurdsson kommt.

Kommentar schreiben

Bitte halte Dich an die Regeln für Kommentare.


Sicherheitscode
Aktualisieren