U20-Kapitän Suton im Halbfinale gesperrt

Aus aller Welt
Tools
Typography
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

baur markusDie Junioren-Nationalmannschaft des Deutschen Handballbundes steht im Halbfinale der U20-Europameisterschaft in Dänemark. Im entscheidenden Hauptrundenspiel gewann die DHB-Auswahl gestern Abend gegen Norwegen mit 30:23.

In der Vorschlussrunde trifft die Mannschaft des Trainerduos Markus Baur (s. Foto) und Erik Wudtke am morgigen Freitagabend auf Frankreich. Anwurf der Partie, die im Livestream (www.m20euro2016.com/livestream) zu sehen sein wird, ist um 20.30 Uhr.

Durch den 32:29-Erfolg von Kroatien gegen Dänemark qualifizierte sich die deutsche Mannschaft aufgrund des direkt gewonnen Vergleichs gegen Kroatien als Gruppenerster für das Halbfinale.

Personell muss das Trainergespann Baur/Wudtke im Spiel gegen Frankreich auf Tim Suton verzichten. Der Kapitän erhielt gegen Norwegen eine direkte Rote und somit auch Blaue Karte. Damit ist er im Halbfinale gesperrt.

Alle Informationen zur U20-EM sind kompakt unter dhb.de/junioren zu finden. Kostenfreies Bildmaterial für journalistische Zwecke steht unter dhb.de/media zum Download zur Verfügung.

PM DHB

Es fehlen Dir die Rechte Nachrichten zu senden.