TSG Münster beim Beachhandball dabei

Aus aller Welt
Tools
Typography
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

tsg muensterDie Bundeshauptstadt ist am kommenden Wochenende der geeignete Austragungsort für das Endturnier um die Deutsche Meisterschaft im Beachhandball. Jeweils 10 Mannschaften bei Männer und Frauen kämpfen im Strandklub Beachmitte um die Meistertitel.

Mit am Start ist auch die Beachhandballmannschaft der TSG Münster „Beach & Da Gang“. Und zwar mit berechtigten Aussichten auf eine vordere Platzierung. Qualifizierten sich doch die Mannschaft um die Gebrüder Kunz als Zweiter im Ranking der Deutschen Beach Tour für das Endturnier. So nimmt auch Pressesprecher Sebastian Jakobi kein Blatt vor den Mund auf die Frage nach den Zielen der Münsterer in diesem Jahr bei der Endrunde: „Wir sind keine Freunde von Gerede um den heißen Brei – wir wollen dieses Jahr den Titel!“

Eine zusätzliche Motivation holten sich die Münsterer am vergangenen Wochenende beim Turnier der European Beachtour (EBT) im ungarischen Salgotarjani. Bei ihrer 3. Teilnahme an einem Turnier im europäischen Ausland in dieser Saison sicherten sie sich mit dem 10. Platz unter 20 Teams den 12.Platz im Ranking der EBT und können bei nur noch 4 ausstehenden Turnieren nicht mehr von einer deutschen Mannschaft überholt werden. Dies bedeutet die Qualifikation für die Teilnahme am Endturnier um die Europameisterschaft der Vereinsmannschaften, quasi die Champions League im Beachhandball, im Mai kommenden Jahres. Der Austragungsort in Spanien oder Italien steht noch nicht fest.

Auf diesen Erfolg baut auch Sebastian Jakobi auf die Frage nach den Aussichten nach dem 5. Platz im Vorjahr mit der Aussage: “Zudem haben wir dieses Jahr weitere wertvolle Erfahrungen im Ausland sammeln können, die uns weiter nach vorne gebracht haben.“

Bereits am Freitag beginnen die Vorrundenspiele in denen die Münsterer in Gruppe 2 auf Titelverteidiger Sand Devils Minden sowie TuS Refi, Beachmopeten und BTVGA treffen.

Die esten 4 Mannschaften qualifizieren sich für das Viertelfinale, wo es dann im KO-System am Samstag weiter geht.

Am Sonntag, dem 07. August um 15:20 Uhr wird dann das Finale ausgetragen. Der Austragungsort mitten in Berlin verspricht eine große Zuschauerzahl.

Gruppeneinteilung für die Endrunde zur Deutschen Meisterschaft in Berlin:

Gruppe A
12 Monkeys Köln BHC
Nordlichter
Beachboys Köln
SG Schurwald
Sandelfen Burscheid

Gruppe B
Beach & Da Gang Münster
BC Sand Devils Minden
TuS Refi
Beachmopeten
BTVGA

Im Anschluß an das Finale veranstaltet der Berliner Handball Verband in Zusammenarbeit mit dem Hallenhandballverein Füchse Berlin ein Public Viewing für die Olympischen Spiele in Rio de Janeiro. Europameister Deutschland bestreitet an diesem Tag ab 16:30 Uhr sein erstes Spiel des Turniers gegen Schweden.

Abschlussranking der Deutschen Beachhandballtour (DBT) nach den Turnieren in Köln-Flittard, Kelkheim-Münster und Ismaning:

Männer DBT-Punkte
1. 12 Monkeys Köln BHC 36
2. BHC Beach & Da Gang 35
3. BC Sand Devils 32
4. Nordlichter 27
5. Beachboys Köln 27
6. TuS Refi 18
7. Beachmopeten 15
8. SG Schurwald 14
9. Sandelfen Burscheid 12
10. BTVGA 10

Aktuelles Ranking der Europäischen Beachhandballtour (EBT) bei noch 4 ausstehenden Turnieren:

Rang Pkt. Nation Verein
1. 1001 HUN Salgótarjáni Strandépítok BHC
2. 976 CRO DETONO ZAGREB
3. 936 CRO BHC Sesvete
4. 797 ESP CLUB BALONMANO PLAYA BARBATE
5. 796 CRO Chemo Profili Zagreb
6. 781 NED TSHV Camelot
7. 780 ESP CBMP Ciudad de Málaga
8. 765 ESP Pinturas Andalucia Bm Playa Sevilla
9. 742 CRO BHC Dubrava
10. 739 CRO BHC Cakovec
11. 732 CRO Sokol
12. 729 GER BHC Beach & Da Gang Münster
13. 717 RUS SC Ekaterinodar
14. 710 ESP Balonmano Playa Alcalá
15. 692 GER Nordlichter Beachhandball
16. 687 ESP BAPLAMEL
17. 641 POL BHT AUTO FORUM PETRA PLOCK
18. 640 ESP Club Balonmano Playa Algeciras-Cadoil
19. 620 POR Os Gordos/Labminho - Clube Naval de Leça
20. 607 SRB BHC 2areg