Männliche U18 qualifiziert sich für EM-Hauptrunde

Foto: Jürgen Pfliegensdörfer

Magazin
Tools
Typography
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Die männliche U18-Nationalmannschaft des Deutschen Handballbundes hat bei der Europameisterschaft in Kroatien die Hauptrunde erreicht. Die Mannschaft von Jugend-Bundestrainer Erik Wudtke spielte eine makellose Vorrunde und qualifizierte sich mit drei Siegen aus drei Spielen als Gruppenerster für die nächste Runde.

"Wir haben unser erstes Zwischenziel erreicht und gehen voller Elan in die Hauptrunde", sagt Wudtke.

In der Hauptrunde trifft die DHB-Auswahl nun auf Island (Dienstag, 14. August, 20.30 Uhr) und Schweden (Mittwoch, 15. August, 18.30 Uhr). Beide Partien werden im Livestream der EHF via dhb.de/u18mlive zu sehen sein.

Deutschland nimmt durch den 25:22-Erfolg im letzten Vorrundenspiel gegen Spanien zwei Punkte mit. Ebenfalls zwei Punkte hat Island, das Schweden mit 29:24 schlug. Die beiden besten Mannschaften der Gruppe qualifizieren sich für die Halbfinals, die am Freitag, 17. August, ausgetragen werden. Spielort der deutschen Hauptrundengruppe ist die City Sports Hall in Varazdin.

Aktuelle Informationen finden Sie unter dhb.de/nationalteams/u18m. Ein aktuelles Mannschaftsbild der U18-Nationalmannschaft ist unter dhb.de/media verfügbar.

 Die Hauptrundentermine im Überblick:

Dienstag, 14. August, 20.30 Uhr: Deutschland – Island
Mittwoch, 15. August, 18.30 Uhr: Deutschland – Schweden

Die Tabellensituation der Hauptrundengruppe 2:
Island                 29:24 +5   2
Deutschland      25:22  +3  2
Spanien             22:25  -3   0
Schweden         24:29  -5   0

Es fehlen Dir die Rechte Nachrichten zu senden.