Dirk Hartmann neuer VfL-Hallensprecher

Foto: Verein

Magazin
Tools
Typography
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Vielen ist sein leidenschaftlicher Radio-Kommentar des Hüttenberg-Spiels der vergangenen Saison noch im Ohr – nun kehrt Dirk Hartmann auch als Hallensprecher zurück zum VfL Gummersbach.

„Dirk Hartmann und den VfL Gummersbach begleitet nicht nur in Bezug auf Radio Berg eine lange Tradition“, äußert VfL-Geschäftsführer Christoph Schindler seine Wertschätzung für den Radio-Moderator, der in der Sportredaktion von Radio Berg arbeitet. „Dirk genießt ein hohes Ansehen im Verein und ich freue mich persönlich sehr, dass er sich für diese Aufgabe zur Verfügung gestellt hat“, so Schindler.

Bereits zwischen 2010 und 2014 fungierte Hartmann bei den Gummersbachern als Hallensprecher. Darüber hinaus begleitete er den VfL neben den Heimspielen häufig auch auf Auswärtsfahrten. „Ich kenne Dirk schon seit Jahren und weiß, dass kaum ein anderer den VfL Gummersbach so lebt wie er“, bestätigt Schindler. Neben der Moderation in der SCHWALBE arena wird er auch die Pressekonferenz nach den Partien der Bundesliga-Mannschaft leiten und die VIP-Gäste am Heimspieltag durch diverse Programmpunkte in der Halle 32 begleiten.

Bereits am kommenden Sonntag nimmt Hartmann anlässlich des Bundesliga-Heimspiels gegen den SC Magdeburg seine neue Aufgabe wahr. „Ich habe mich gerne von Christoph Schindler überreden lassen und freue mich sehr unter neuer Führungsriege wieder Teil der VfL-Familie sein zu dürfen“, so Hartmann über seine Rückkehr zum VfL.

Foto: Christoph Schindler und Dirk Hartmann (rechts)

Es fehlen Dir die Rechte Nachrichten zu senden.