Gruppenrabatt-Aktion für die WM wird erweitert

Magazin
Tools
Typography
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Die Gruppenrabatt-Aktion zur Handball-Weltmeisterschaft in Deutschland und Dänemark (10. Januar bis 27. Januar 2019) wird an drei deutschen WM-Standorten erweitert: Ab Mittwoch, 21. November, um 0 Uhr können Vereine Gruppentickets für die Preiskategorien PK1 und PK Best kaufen.

Bisher galt die besondere „8 plus 2“-Gruppenaktion – bei einer Bestellung von mindestens zehn Karten einer Kategorie müssen nur acht dieser Tickets gezahlt werden - ausschließlich für die Preiskategorien PK2, PK3 und PK4. Da die Kontingente dort bereits ausgebucht sind, wird das Angebot nun um zwei weitere Preiskategorien ausgedehnt.

„Wir wollen die Heim-WM für unsere Vereine greifbar machen. Viele Mannschaften haben das Angebot bereits genutzt, was zeigt, dass die Handballfamilie heiß auf die WM ist“, sagt Mark Schober, Vorstandsvorsitzender des Deutschen Handballbundes. „Daher freuen wir uns sehr, mit der Ausweitung dieser Ticketaktion weiteren Vereinen eine Möglichkeit zu geben, dieses Highlight auch hautnah in den Arenen verfolgen zu können.“

Die Erweiterung des Angebots gilt für ausgewählte Spieltage an den Standorten München (14. und 16. Januar), Köln (20., 21. und 23. Januar) und Berlin (11. Januar). Ausgenommen ist der Halbfinalstandort Hamburg.

Die Karten sind über ein Gruppenbuchungsformular auf der offiziellen WM-Website via handball19.com erhältlich.

Es fehlen Dir die Rechte Nachrichten zu senden.