Top Stories

(Foto: AWesA)

Oberliga HVN

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Der VfL Hameln ist am Wochenende beim bereits feststehenden Meister am Steinhuder Meer zu Gast – und darf gleichzeitig Meistertrainer, Hamelns Ex-Bundesligaspieler und JSG Weserbergland-Coach Marc Siegesmund zum Titel gratulieren.

(Foto: Stefan Luksch)

Oberliga HVN

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Heute Abend kommt es in der Oberliga Niedersachsen zum Derby zwischen den Sportfreunden Söhre und der SG Börde Handball. Anpfiff in der Hildesheimer Volksbank-Arena ist um 19:15 Uhr.

Foto: Uwe Serreck

Oberliga HVN

Bewertung: 4 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern inaktiv

Der Aufstieg in die Oberliga ist ja schon seit dem vergangenem Sonntag perfekt gewesen. Heute Nachmittag hat der HV Barsinghausen mit 26:18 (10:7)-Sieg gegen den VfB Fallersleben auch die Vizemeisterschaft in der Verbandsliga perfekt gemacht. Vier Spieltage vor Saisonende haben die Deister-städter damit alle Ziele erreicht.

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Die Sportfreunde Söhre haben das Auswärtsspiel beim Tabellenletzten aus dem südlichen Niedersachsen souverän mit 32:22 für sich entschieden und konnten sich damit auf Platz 4 der Oberliga Niedersachsen verbessern.

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Die TSV Burgdorf III hat in der Oberliga Rang fünf bestätigt. Nach dem souveränen 36:28 (19:15) gegen die HSG Plesse-Hardenberg bleiben die Stelmokas-Schützlinge weiter auf einer guten Platzierung. In den drei noch ausstehenden Spielen geht es ausschließlich um Mannschaften die deutlich

(Foto: AWesA)

Oberliga HVN

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Nach dem Sieg bei der HSG Plesse-Hardenberg am vergangen Sonntag zeigte der VfL Hameln heute auch vor heimischem Publikum eine ansprechende Leistung und gewann gegen die abstiegsbedrohte TG Münden mit 26:20.

Foto: Uwe Serreck

Oberliga HVN

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Der HV Barsinghausen ist zurück in der Oberliga! Eigentlich wollte das Team am Sonntag (17 Uhr, Glück-Auf-Halle) gegen den VfB Fallersleben die fehlenden Punkte holen und dann die Party steigen lassen. Weil Verfolger VfL Wittingen in Emmerthal patzte, feierte der HVB praktisch auf dem Sofa den

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Vier Spiele stehen noch auf dem Programm, dann hat die TSV Burgdorf III auch ihre zweite Saison ohne große Schwierigkeiten hinter sich gebracht. Die Gegner in den finalen Partien erscheinen beim Blick auf die Tabelle nicht übermächtig, sodass der derzeitige siebte Rang durchaus noch verbessert werden kann.

(Foto: AWesA)

Oberliga HVN

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv

Nachdem die Hamelner am vergangenen Wochenende bei der HSG Plesse-Hardenberg den ersten Sieg seit dem 20. Januar 2018 holten, wollen sie nun auch wieder vor heimischem Publikum Erfolge feiern.

Foto: Verein

Oberliga allgemein

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Zum Ende der laufenden Saison wird Leszek Hoft sein Traineramt bei der Löwen-Reserve abgeben. Mittlerweile steht auch fest, wer an die überaus erfolgreiche Ära anschließen und die Mannschaft in die Verbandsligasaison 2018/2019 führen wird. Ein alter Bekannter wird erneut im Rudel tätig: René Osterwind kehrt zurück.

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Keine Punkte konnte der TVK am Samstagabend beim Tabellensechsten, der HSG Polheim, mitnehmen. Vor 250 Zuschauern gelang es Kirchzell nicht an die Leistung vom vergangenen Samstag gegen die HSG Wettenberg anzuknüpfen. Der TVK kam schlecht in die Partie bei der man weiter auf den

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv

Puh ey, sowas haben die Fans in der Vinnhorster Halle in dieser Saison noch nicht gesehen: Spannung und Kampf bis zur letzten Sekunde. Anderthalb Minuten vor Schluss erzielte Yannik Müßner den umjubelten Führungstreffer für den TuS gegen Eintracht Hildesheims Zweite, danach musste die

Foto: Verein

Oberliga allgemein

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Schlag auf Schlag schreitet die Kaderplanung des Rudels voran. Ab dem Sommer wird nach der Verpflichtung von Marco Bauer auch Lukas Plaumann ein Löwe, der spielstarke und torgefährliche Regisseur kommt von den Wölfen Nordrhein und bindet sich für vorerst zwei Spielzeiten an die SG Ratingen.

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Sichtlich erleichtert und glücklich zeigten sich die vielen mitgereisten Groß-Umstädter Fans, die ihrer Mannschaft eine große Unterstützung bei dem wichtigen Spiel in Münster waren. Bereits 3 Minuten vor dem Ende der Partie standen sie alle von ihren Plätzen auf, applaudierten rhythmisch und

Foto: Leuchtkraft

Oberliga allgemein

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Mit ihrem 27:29-Auswärtssieg haben die Löwen eine der dicken Scharten aus der Hinrunde ausgewetzt. Beim VfB Homberg nehmen sie erfolgreich Revanche und entführen die Zähler 20 und 21 aus den elf Spielen der Rückrunde. Bester Torschütze in Homberg war Carsten Jacobs (s. Foto) mit neun Treffern.

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Das an Ostern kurzfristig abgesagte Heimspiel gegen den Bad Doberaner SV 90 der 2. Mannschaft der Füchse wird nun doch nicht nachgeholt. Das Spiel wird zugunsten der Füchse gewertet, die damit vorzeitig die Meisterschaft und den Aufstieg feiern können. Das bei zwei Unentschieden immer noch ungeschlagene Team tritt Samstag Abend um 19 Uhr gegen den Grünheider SV an.

Foto: Leuchtkraft

Oberliga allgemein

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Äußerst ungern erinnern sich die Löwen an das letzte Heimspiel im November 2017. Die Niederlage gegen die Gäste aus Homberg war nicht nur deutlich und schmerzhaft, sondern auch der Beginn einer Schwächephase des Rudels von drei Niederlagen in Serie. Doch hiervon hat es sich definitiv erholt. Seither stehen 21:3 Punkte in der Bilanz und am Samstagabend brennen die Löwen auf Revanche.

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Der TVK muss am Samstag beim Tabellensechsten, der HSG Polheim, antreten. Mit viel Selbstvertrauen kann die Mannschaft von Trainer Andi Kunz in dieses Spiel gehen. Hat man doch bisher eine sehr gute Runde gespielt und am vergangenen Samstag eine tolle Leistung gegen die HSG Wettenberg abgeliefert.

Ergebnisdienst Oberliga

20.04.2018 20:15
Oberliga Niedersachsen, 24.Spieltag
  
HSG Nienburg - Lehrter SV 0 : 0
Letzte Aktualisierung: 20.04.2018 05:17:07
Legende: ungespielt laufend gespielt