Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Foto: Ingrid Anderson-Jensen

 Nach dem ersten Saisonsieg jetzt Sonntag beim TVB 1898 Stuttgart ist der Knoten vielleicht noch nicht komplett geplatzt, aber immerhin schon ein gewaltiges Stück gelöster. Um jetzt in einen richtig guten Lauf zu geraten, bedarf es mehr als nur ein gutes Spiel abzuliefern

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Erstmals in dieser Saison empfangen die „Gallier von der Alb“ in der heimischen SparkassenArena einen echten „Brocken“ aus der oberen Tabellenhälfte. Beim Heimspiel gegen den TV Emsdetten will der HBW an die bisher makellose Heimbilanz anknüpfen

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Der erzgebirgische Handball-Zweitligist EHV Aue steckt in der Krise. Das ist zwar keine neue Erkenntnis, doch wie stark die Verunsicherung bei einzelnen Spielern ist, hat sich am Samstag beim Spiel gegen Tusem Essen deutlich gezeigt.

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Der Wilhelmshavener HV ist in der 2. Handball-Bundesliga immer für eine Überraschung gut: Trotz großer Personalsorgen spielten sich die Schützlinge im Heimspiele gegen den Ligazweiten SG BBM Bietigheim nach dem Seitenwechsel in einen wahren Rausch

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Foto: Jürgen Pfliegensdorfer

Für die Handballer des VfL Eintracht Hagen steht in der 2. Bundesliga in den „Wochen der Wahrheit“ die nächste immens wichtige Begegnung gegen einen direkten Konkurrenten auf dem Programm.

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Im 7. Anlauf hat es endlich geklappt. Mit einem 29:22 (12:10) im Kellerderby über den VfL Eintracht Hagen feierte der ThSV Eisenach den ersten Heimsieg der Saison. Erstmals wurde wieder das „Rennsteiglied“ intoniert.

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Foto: Foto-Laechler

„Sie haben alle heute einen sehr, sehr guten Job gemacht.“ HGS-Coach Philipp Kessler war am Ende stolz auf seine Jungs, die mit einer diszipli-nierten Leistung die Serie des Dessau-Rosslauer HV (10 Siege ohne Niederlage) am Samstagabend beendeten.

Weitere Beiträge ...

Unterkategorien

Ergebnisdienst Oberliga

19.01.2018 20:00
Oberliga Niedersachsen, 13.Spieltag
  
HSG Plesse-Hardenberg - TV Jahn Duderstadt 0 : 0
19.01.2018 20:15
Oberliga Niedersachsen, 13.Spieltag
  
Lehrter SV - SF Söhre 0 : 0
Letzte Aktualisierung: 19.01.2018 16:06:18
Legende: ungespielt laufend gespielt