Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Foto: H. Burbach

Das erste Heimspiel des Jahres findet nicht in der Stählerwiese in Kreuztal, sondern in Gummersbach statt. Der TuS Ferndorf zieht schon zum zweiten Mal in die Heimstätte des Erstligisten Vfl Gummersbach um. Jedoch steht nicht wie damals ein Pokalspiel, sondern ein reguläres Heimspiel in der zweiten Handballbundesliga an.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Foto: Rene Haude

Mit einem 35:34-Erfolg gegen Wilhelmshaven gibt es zum Jahresende, passend zu Weihnachten, endlich wieder zwei Punkte für den HC Rhein Vikings. Nach einer langen Durststrecke von 15 Spielen ohne Punkt gelingt den Wikingern endlich wieder ein Sieg.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Der TV Großwallstadt hat in diesem Jahr wirklich allen Grund, über Weihnachtsstress zu klagen. Im Zwei-Tages-Rhythmus heißt es ab Samstag Spiel in Balingen, Heilig Abend, Spiel in Kreuztal.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Foto: Verein

Am Sonntag um 13:30 Uhr tritt der Bergische HC als klarer Außenseiter bei der SG Flensburg-Handewitt an. Der amtierende Deutsche Meister hat in dieser Saison noch keinen Punkt abgegeben und kann gegen die Löwen eine perfekte Hinrunde in der DKB Handball-Bundesliga komplettieren.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Foto: Wegener/ ASV Hamm

Mit einer guten Leistung beendete der ASV Hamm-Westfalen das Jahr in eigener Halle und siegte am 20. Spieltag der 2. Handball-Bundesliga gegen Aufsteiger Handball Sport Verein Hamburg mit 34:29 (17:11).

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Es ist die wohl momentan schwerste Aufgabe in der DKB Handball-Bundesliga, die die Grün-Weißen am Donnerstag erwartet. Trotzdem möchte das Team von Trainer Frank Carstens beim Tabellenführer der SG Flensburg-Handewitt natürlich für eine Überraschung sorgen. Anwurf für das erste Rückrundenspiel der Saison ist um 19 Uhr in der FLENS-Arena.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Foto: Verein

Die medizinische Abteilung des Handball-Erstligisten HSG Wetzlar konnte heute in Sachen Maximilian Holst (s. Foto) Entwarnung geben. Der Linksaußen war beim Aufwärmen vor dem Heimspiel gegen Frisch Auf Göppingen am Samstagabend umgeknickt und konnte wegen Schmerzen im linken Sprung-gelenk nicht spielen.

Weitere Beiträge ...

Unterkategorien

Ergebnisdienst Oberliga

24.02.2019 17:00
Verbandsliga Niedersachsen, 17.Spieltag
  
TV 1887 Stadtoldendorf - MTV Groß Lafferde 0 : 0
  
TSG Emmerthal - HSG Oha 0 : 0
Oberliga Niedersachsen, 18.Spieltag
  
MTV Braunschweig II - VfL Hameln 0 : 0
  
SF Söhre - Lehrter SV 0 : 0
Letzte Aktualisierung: 24.02.2019 00:29:19
Legende: ungespielt laufend gespielt