Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Das zweite Derby für die TG Münden steht in der Oberliga an. Es ist wieder ein Auswärtsspiel, diesmal führt der Weg ins Eichsfeld zum TV Jahn Duderstadt. In der Sporthalle Auf der Klappe fliegt der Ball am Samstag ab 18:00 Uhr.

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Foto: Uwe Serreck

Im Spitzenspiel der Verbandsliga erwartet der HV Barsinghausen am für die Fans ungewohnten Sonnabend (19 Uhr, Glück-Auf-Halle) die HSG Nienburg II. Nach dem eher enttäuschenden 25:25 in Fallersleben ist die Mannschaft bis in die Haarspitzen motiviert und absolut heiß auf das Spiel.

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Mit einer Punkteteilung endete das Oberligaduell zwischen der TSV Burgdorf III und den Sportfreunden Söhre. Zur Pause hieß es 15:15, nach 45 Minuten 22:22, somit stand es folgerichtig beim Schlusspfiff 29:29.

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Foto: Verein

30 Minuten lang war die TG dran an der HSG Schaumburg-Nord. Nur ein mageres Tor Vorsprung hatten sich die Gastgeber gegen eine stark ersatzgeschwächte TG-Truppe erarbeiten können.

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Es war so ein wenig die Woche der Wahrheit für die Gastgeber aus Hildesheim. In den Vorwochen blieben für die Zweitligareserve ein paar Punkte auf der Strecke und so musste gegen Vinnhorst ein Sieg her, um nicht den Anschluss zu verlieren.

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

(Foto: AWesA)

„Tag der Freikarten" beim VfL Hameln! Die VfL-Fans zahlten zwar ganz normal ihren Eintritt und wurden mit einem Sieg belohnt – doch sie sahen Hamelner auf dem Parkett, die mit ihren Chancen nahezu verschwenderisch umgingen und so bis zum Ende zittern mussten.

Bewertung: 1 / 5

Stern aktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Foto: Uwe Serreck

Mit einem blauen Auge ist der HV Barsinghausen heute Abend beim 25:25 (13:12) beim Tabellenvorletzten VfB Fallersleben davongekommen. 12 Sekunden vor dem Abpfiff rettete Julian Frädermann den Gästen den Punkt. „Und der war sehr, sehr glücklich", gab der HVB-Sprecher zu.

Weitere Beiträge ...

Ergebnisdienst Oberliga

18.11.2017 17:00
Verbandsliga Niedersachsen, 03.Spieltag
  
MTV Geismar - VfB Fallersleben 25 : 22
18.11.2017 18:00
Oberliga Niedersachsen, 01.Spieltag
  
TV Jahn Duderstadt - TG Münden 24 : 26
18.11.2017 19:00
Verbandsliga Niedersachsen, 10.Spieltag
  
HV Barsinghausen - HSG Nienburg II 34 : 32
Letzte Aktualisierung: 18.11.2017 22:04:09
Legende: ungespielt laufend gespielt