Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Foto: Uwe Serreck

Der HV Barsinghausen muss seine Aufstiegsfeierlichkeiten verschieben. Im Spitzenspiel der Verbandsliga kassierten die Deisterstädter heute gegen Eintracht Hildesheim eine 29:34 (13:14)-Niederlage. „Man muss nicht diskutieren, Hildesheim war besser“, zeigte sich Sprecher Julian Frädermann als fairer Verlierer.

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Sie hatten sich viel vorgenommen die Mündener Jungs und sie haben auch gut gestartet, doch nach einer kurzen zunächst nur Schwächephase in der zweiten Hälfte kam dann der totale Einbruch und am Ende musste sich die TG mit 20:30 (10:9) wieder einmal sehr deutlich geschlagen geben.

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Foto: Ingrid Anderson-Jensen

Aufstieg perfekt, da kann man ja die Zügel etwas schleifen lassen. Nicht so der Tus Vinnhorst. Die Mannschaft von Clife Beyer-Pohl und Nei Cruz-Portela will keinerlei Zweifel aufkommen lassen, dass man gewillt ist die Saison nicht abzuhaken und weiter hundert Prozent fokussiert ist auf das Ziel, keine Punkte abzugeben.

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Wenn der Vierte den Zehnten empfängt und das auch noch in eigener Halle, klingt es erstmal nach einer klar vergebenen Favoritenrolle. Davon möchte Andrius Stelmokas, Trainer der gastgebenden TSV Burgdorf III, vor dem Spiel gegen den VfL Hameln aber nicht so einfach ausgehen.

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Foto: Uwe Serreck

Die überraschende Nachricht für den HV Barsinghausen kam am Montag. Weil der SV Altencelle einen unberechtigten Spieler einsetzte, wurde das Unentschieden der Deisterstädter vor wenigen Wochen am grünen Tisch in einen Sieg verwandelt.

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

(Foto: Stefan Luksch)

Der niedersächsische Verbandligist SV Altencelle wurde am Dienstagabend von einer schlechten Nachricht überrascht. Aufgrund des Einsatzes eines nicht spielberechtigten Akteurs wurden insgesamt sechs Spiele des SVA umgewertet und mit 2:0 Punkten und 0:0 Toren für die Gegner gewertet.

Weitere Beiträge ...

Ergebnisdienst Oberliga

Es finden keine Begegnungen statt.