HV Barsinghausen wird vom MTV Vorsfelde überrollt

(Foto: Uwe Serreck)

Oberliga HVN
Tools
Typography

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Die Oberligahandballer des HV Barsinghausen sind heute gegen den MTV Vorsfelde mit 23:42 (11:22) unter die Räder gekommen. Es war eine Demonstration der Gäste, die bis zum Schluss gnadenlos alle Fehler des HVB bestraften.

Nach drei Minuten hieß 0:3, in der 10. Minute führte Vorsfelde 9:4. „Da sind bei uns schon die Köpfe runtergegangen“, sagte Trainer Jürgen Löffler. Vorsfelde spielte in der Folge seine körperlichen Vorteile aus, so dass das Spiel zur Pause gelaufen war. Auch nach dem Wechsel wurde es nicht besser. Die Gäste waren gut, „aber wir haben auch unendlich viele Fehler gemacht“, räumte Löffler ein.

HVB: Wegner, Densky, Harre; Narten (3), Graafmann (6/2), Lippert (4/3), Teesink, Ketels (1), Löffler (1), Moritz (1), Konitz (2), Sonneborn (2), Bargmann (3).

Kommentar schreiben

Bitte halte Dich an die Regeln für Kommentare.


Sicherheitscode
Aktualisieren

Ergebnisdienst Oberliga

Es finden keine Begegnungen statt.