Unentschieden im Oberliga-Topspiel

(Foto: Spieker Fotografie)

Oberliga-Archiv
Tools
Typography
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Bewertung: 4 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern inaktiv
 

Der Northeimer HC war am Freitag zum Topspiel in Hameln zu Gast. Mit einem Sieg hätte man bei noch 4 zu spielenden Partien hier Meister werden können, doch von Beginn an lief es nicht für den NHC.

Die Treffsicherheit der letzten Wochen blieb aus, sodass man in der ersten Hälfte die Hamelner ein wenig davon ziehen lies. Zwei 7-Meter, sowie einige freie Würfe fanden den Weg nicht ins Tor. Nach 30 gespielten Minuten standen magere 8 Tore auf dem Konto des NHC, Hameln traf 13 mal in der ersten Halbzeit. Doch die Northeimer gaben einfach nicht auf. Marcel Armgart kam für die zweite Hälfte ins Tor und lieferte eine starke Partie ab und auch im Angriff kam man jetzt zu einfach Toren, quasi ein umgekehrtes Bild der ersten Halbzeit. Tor um Tor wurde der Vorsprung nun verkürzt, drei mal verpasste der NHC sogar die Chance in Führung zu gehen.

Mit einer Minute Spielzeit beim Stand von 21:21 waren die Gastgeber noch einmal im Ballbesitz. Den nach längerem angezeigten Zeitspiel längst überfälligen Wurf hält aber Armgart im Tor und so gab es für die Northeimer noch ein letztes Mal die Chance das Spiel zu gewinnen, doch auch dieser letzte Angriff fand den Weg nicht ins Tor dank eines heute überragenden Torwarts auf Hamelner Seite. Der letzte Wurf des Spiels von Christian Stöpler per direktem Freiwurf fast von der Eckfahne verfehlt das Tor auch nur knapp. So trennt man sich im Topspiel der Oberliga Niedersachsen mit 21:21 Unentschieden, für den NHC ein Punktgewinn.

Garant für jenen war ein bärenstarker Tim Gerstmann (s. Foto - 9/2 Tore) der in der wichtigsten Phase des Spiels die Ruhe bewahrte und auch zweimal eiskalt vom 7m-Punkt traf. Der Vorsprung auf Hameln bleibt weiterhin bei 6 Punkten, sodass Northeim in zwei Wochen im Heimspiel gegen Helmstedt die Meisterschaft klarmachen kann, sofern Hameln in den letzten drei Spielen das Torverhältnis nicht um 60 Tore verbessert (davon ein Spiel in der Northeimer Schuhwallhölle gegen den NHC).

Das Unentschieden wurde gebührend auf der NHC Ü30 Party im Autohaus Peter am Samstag gefeiert!

Ergebnisdienst Oberliga

16.12.2017 19:00
Verbandsliga Niedersachsen, 02.Spieltag
  
HSG Nienburg II - MTV Soltau 0 : 0
16.12.2017 19:30
Oberliga Niedersachsen, 18.Spieltag
  
HSG Plesse-Hardenberg - SG Börde Handball 0 : 0
Letzte Aktualisierung: 15.12.2017 11:29:52
Legende: ungespielt laufend gespielt