Paukenschlag: Rosdorfs Trainer Caillat tritt zurück

Oberliga HVN
Tools
Typography

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Handball-Oberligist HG Rosdorf-Grone muss sich einen neuen Trainer suchen. Der erst zu Saisonbeginn als Nachfolger von Gernot Weiss verpflichtete Franzose Christian Caillat (43) ist ereits vor dem ersten Spiel „aus persönlichen Gründen“ zurückgetreten.

 Zu den Beweggründen wollte sich der Franzose nicht weiter äußern. Caillat hatte am Dienstagabend Vorstand und Mannschaft über seine Entscheidung informiert. „Wir sind völlig überrascht worden und alles andere glücklich“, ließ Teammanager Rainer Mündemann wissen.Bereits im Juni hatte es in der Vorstandsetage der HG Rosdorf-Grone einen Führungswechsel gegeben. Jürgen Weißke (62) war nach zwölf Jahren als Vorsitzender nicht wiedergewählt und von der Bürokauffrau Inken Seebode (45) abgelöst worden.

Mit Hubertus Brandes, Aaron Frölich, Vlad Avram, Clemens Warnecke und Kim Krumsiek verlor Rosdorf-Grone zum Abschluss der Saison 2016/17 gleich fünf routinierte Stammspieler. Die entstandene Lücke sollte mit Nachwuchsspielern aus den eigenen Reihen geschlossen werden. „Wir wissen, dass wir vor einer schweren Saison stehen. Aber wir wollen die gute Jugendarbeit vorantreiben und unserem eigenen Nachwuchs eine Perspektive bieten“, unterstreicht die Vorsitzende Seebode.

Kommentar schreiben

Bitte halte Dich an die Regeln für Kommentare.


Sicherheitscode
Aktualisieren

Ergebnisdienst Oberliga

Es finden keine Begegnungen statt.