HV Barsinghausen lässt Wittingen keine Chance

(Foto: Uwe Serreck)

Oberliga HVN
Tools
Typography
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Bewertung: 4 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern inaktiv
 

Einen Start-Ziel-Sieg hat der HV Barsinghausen heute in der Verbandsliga beim 29:21 (15:12) im Absteigerduell gegen den VfL Wittingen hingelegt. Mit 6:2 Punkten und Platz zwei hat sich die Mannschaft vorerst in der Spitzengruppe festgesetzt und der Saisonstart darf endgültig als gelungen bezeichnet werden.

Teamsprecher Julian Frädermann, der selber zwei Siebenmeter verwarf fand trotzdem ein Haar in der Suppe: „Es ist irgendwie wie verhext. Aber unsere Chancenverwertung war mal wieder nicht optimal.“

Zunächst trafen Frädermann (3) und Rückkehrer Hannes Stille (2) aber wie sie wollten und nach acht Minuten lagen die Deisterstädter 5:1 vorne. Weil sich Torhüter Jörg Harre in Bestform zeigte und die Offensive die Wittinger Abwehr in Bewegung brachte und Lücken riss wuchs der Vorsprung in der 20. Minute auf 12:7. Dann kam ein Bruch ins Spiel, auch geschuldet etlichen unglücklichen Entscheidungen der Schiedsrichter, die so dafür sorgten, dass der Spielfluss verloren ging.

Nach Wiederanpfiff fand der HVB rechtzeitig seine Konzentration wieder. Auch auf die taktischen Maßnahme Wittingens, Julian Frädermann und Spielmacher Johannes Sonneborn in kurze Deckung zu nehmen, ließ sich der HVB nicht aus dem Rhythmus bringen, sondern nutzte die Räume eiskalt aus. In der Schlussphase drückte Dennis Moritz die Überlegenheit der Gastgeber endlich auch in Zahlen aus.

Jetzt ist erstmal drei Wochen Pause, ehe es am 15. Oktober bei der TSG Emmerthal weitergeht. „Die Pause tut vor allem mir körperlich gut. Außerdem können wir an unseren Fehlern arbeiten“, sagt Frädermann. „Und dann werden wir auch spielerisch noch zulegen“, ergänzt Trainer Jürgen Löffler.

HVB: Harre; Müller, Lippert (2), Krüger (1), Kirsten, Konitz (1), Schulze Schwering (2), Stille (6), Frädermann (9), Loh (1), Moritz (4), Sonneborn (2), Daseking (1).

Foto: Stark - Torhüter Jörg Harre

Kommentar schreiben

Bitte halte Dich an die Regeln für Kommentare.


Sicherheitscode
Aktualisieren

Ergebnisdienst Oberliga

20.10.2017 20:00
Oberliga Niedersachsen, 06.Spieltag
  
HSG Schaumburg Nord - HSG Nienburg 0 : 0
20.10.2017 20:15
Oberliga Niedersachsen, 06.Spieltag
  
VfL Hameln - Lehrter SV 0 : 0
Letzte Aktualisierung: 17.10.2017 02:07:00
Legende: ungespielt laufend gespielt