Erstes Derby für die TG

Oberliga HVN
Tools
Typography
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Bereits am Freitag Abend ist das Oberliga-Team der TG Münden wieder gefordert. Um 20:00 Uhr findet in der Rosdorfer Sporthalle am Siedlungsweg für die Jungs das erste Derby der Saison statt.

Hier wollen die Mündener vor hoffentlich vielen mitreisenden Anhängern aus der Drei-Flüsse-Stadt dann in diesem besonderen Spiel an die Leistungen aus dem letzten Heimspiel anknüpfen und sich weiter steigern und somit die ersten Punkte der noch jungen Spielzeit einfahren.

Kadertechnisch dürfte sich bei den Mündenern kaum etwas verändern. Lediglich für Arne Neuhaus besteht die Wahrscheinlichkeit, dass er in den Kader rückt. Mit einer Rückkehr der drei angeschlagenen etatmäßigen Rückraumspieler ist noch lange nicht zu rechnen. Somit ist es unter der Woche die Aufgabe der Mannen des Trainergespannes Linke/Leinhart im Laufe der Trainingswoche wieder ein Stück besser in der aktuellen Zusammensetzung zusammen zu finden. Heiß sind sie auf jeden Fall alle auf den heißen Tanz bei der HGRG.

Die Rosdorfer, die vor der Saison mit den Saisonzielen sehr tief gestapelt haben ("Klassenerhalt"), haben einen für sie sicherlich zufriedenstellenden Saisonstart hingelegt. Mit zwei Heimsiegen und zwei Auswärtsniederlagen stehen sie mit 4:4 Punkten und beinahe ausgeglichenem Torverhältnis auf Rang 6 der Tabelle. Gefährlich sind die Rosdorfer vor allem über ihren Rückraum mit Hendrik Sievers und Matthis Ruck sowie den am Kreis sehr präsenten Daniel Menn. Ruck musste bei der jüngsten Niederlage gegen die HSG Plesse-Hardenberg allerdings pausieren. Ob er am kommenden Freitag wieder mit von der Partie ist, ist nicht bekannt. Allerdings rückte ein alter Bekannter in der Kader der Rosdorfer. Aaron Frölich gab seinen Wiedereinstand und markierte vier Treffer für seine Farben - von der für ihn ungewohnten Position auf Rückraum Mitte. Auch auf ihn muss die TG sicherlich aufpassen, wenn er wieder mit aufläuft.

Alle mitreisenden Zuschauer sollten sich zeitnah auf den Weg machen, da die Halle sicherlich auf Grund des Derby gut gefüllt sein wird. (tg)

Kommentar schreiben

Bitte halte Dich an die Regeln für Kommentare.


Sicherheitscode
Aktualisieren

Ergebnisdienst Oberliga

12.01.2018 20:15
Oberliga Niedersachsen, 12.Spieltag
  
HSG Nienburg - HSG Schaumburg Nord 0 : 0
Letzte Aktualisierung: 18.12.2017 19:43:13
Legende: ungespielt laufend gespielt