Derbysieg vor großer Kulisse

(Foto: Sportfreunde)

Oberliga HVN
Tools
Typography
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Mit einem knappen 29:28 haben die Sportfreunde Söhre am Freitag Abend das Derby gegen den Ligakonkurenten von der SG Börde gewonnen. Die 1600 Zuschauer in der prall gefüllten Hildesheimer Volksbankarena sorgten für tolle Stimmung und absolute Gänsehautatmosphäre.

Soviel vor weg, sie sahen ein hartes, kampfbetontes und spannendes Oberligaspiel. Wegen des grossen Zuschauerinteresses wurde das Spiel mit 15 Minuten Verspätung angepfiffen. Die SG Börde hatte den besseren Start und wirkte aggressiver in der Abwehr. Söhres 5:1 Formation wackelte ein wenig und vorne kamen die Sportfreunde zunächst mit der offenen Deckung gegen Söhres Topscorer Niklas Ihmann nicht zurecht, so daß Börde nach 10 Minuten mit 6:4 in Front lag. Yannik Ihmann konnte durch 2 Treffer in Folge dann zum 6:6 ausgleichen. Nach 20 Minuten beim Stand von 10:8 für die SG Börde nahm dann Söhres Coach Sven Lakenmacher die grüne Karte, stellte die Deckung um, brachte Jan Koob für Lennart Gees zwischen den Pfosten und Daniel Hoppe für Maxi Kolditz. Hoppe erzielte den Anschlußtreffer zum 10:9 und war jetzt derjenige, der Söhre mit sehenswerten Treffern zurück ins Spiel brachte. In der 27. Minute lag die Lakenmacher Crew dann erstmals nach langer Zeit wieder mit 13:12 in Front. Zur Halbzeit stand es leistungsgerecht 15:15.

Das erste Tor im 2. Durchgang erzielte dann Kenny Blothor für Börde zum 16:15. Das sollte aber die letzte Führung für die Gastgeber gewesen sein. Im Söhrer Mittelblock rackerten jetzt Daniel Sentjurc und Sebastian Froböse unermüdlich. Die beiden sorgten für noch mehr Stabilität im Abwehrzentrum und wechselten Abwehr Angriff mit Yannik Ihmann und Simon Kullig. In dieser Phase des Spiels kamen die Sportfreunde immer wieder über die 2. Welle zu Torerfolgen. Nach 45 Minuten ging man erstmals mit 3 Toren in Front. 45 Minuten waren gespielt, als Nils Wilken mit seinem 3. Treffer auf 24:21 erhöhte. 56 Minuten waren gespielt, Söhre lag mit 28:25 vorn und die Anhänger feierten schon den Derbysieg. Doch nur eine Minute später hatte Bördes Shooter Simon Ratzke den Anschlusstreffer zum 27:28 erzielt. Söhre schlug, durch den heute stark aufspielenden Jan Philipp Naß, zurück und lag eine Minute vor Ende der Partie bei Ballbesitz mit 29:27 in Front. Zwei leichtsinnige Abspielfehler brachten den Sieg noch einmal in Gefahr, aber Söhres Keeper Lennart Gees parierte den letzten Ball der Gastgeber und Söhre gewinnt das Derby mit 29:28. Am Ende war es ein etwas glücklicher Sieg, der aber aufgrund der spielerischen Vorteile in Halbzeit zwei absolut verdient war. In Summe war Söhre in der Breite besser aufgestellt und hatte klare Vorteile auf den Außenpositionen. Jetzt überwintert man mit 14:8 Punkten auf Platz 5 der Oberliga und liegt damit aktuell deutlich über den Erwartungen.

Söhre spielte in folgender Besetzung: Lennart Gees (TW), Jan Koob (TW), Daniel Voß (TW), Niklas Ihmann (7), Daniel Hoppe (5), Jan Philipp Naß (5), Yannik Ihmann (4), Maximilian Kolditz (3), Nils Wilken (3), Daniel Sentjurc (1), Sebastian Froböse (1), Fabian Schweiger, Phillip Klein, Simon Kullig, Florian Breitmeyer, Finn Meiners und Cedric Fernandez.

Kommentar schreiben

Bitte halte Dich an die Regeln für Kommentare.


Sicherheitscode
Aktualisieren

Ergebnisdienst Oberliga

20.01.2018 17:00
Verbandsliga Niedersachsen, 13.Spieltag
  
MTV Braunschweig II - SV Altencelle 0 : 0
  
HSG Oha - HV Barsinghausen 0 : 0
20.01.2018 18:00
Verbandsliga Niedersachsen, 13.Spieltag
  
MTV Geismar - MTV Soltau 0 : 0
Oberliga Niedersachsen, 13.Spieltag
  
HSG Schaumburg Nord - MTV Vorsfelde 0 : 0
  
HF Helmstedt-Büddenstedt - HG Rosdorf-Grone 0 : 0
20.01.2018 18:30
Verbandsliga Niedersachsen, 13.Spieltag
  
VfB Fallersleben - TSG Emmerthal 0 : 0
20.01.2018 19:00
Verbandsliga Niedersachsen, 13.Spieltag
  
HSG Nienburg II - VfL Wittingen 0 : 0
20.01.2018 19:15
Oberliga Niedersachsen, 13.Spieltag
  
VfL Hameln - HSG Nienburg 0 : 0
  
TG Münden - MTV Großenheidorn 0 : 0
20.01.2018 19:30
Oberliga Niedersachsen, 13.Spieltag
  
SG Börde Handball - TSV Burgdorf 3 0 : 0
Letzte Aktualisierung: 20.01.2018 10:06:02
Legende: ungespielt laufend gespielt