Der Tabellendritte aus Helmstedt beim VfL Hameln zu Gast

(Foto: AWesA)

Oberliga-Archiv
Tools
Typography
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

In der Halle am Eintrachtweg ist am Samstag der Tabellendritte der Oberliga zu Gast. „Egal, wer kommt - jedes Spiel ist aktuell für uns schwierig“, unterstreicht VfL-Sprecher Oliver Glatz.

Kein Wunder: Mit Torben Höltje, Jannis Pille und Jannik Henke fallen gleich drei wichtige Akteure lange aus. Dazu ist noch unklar, ob Johannes Evert am Wochenende mitwirkt. Trainer Frank Huchzermeier hat zusätzlich mit einer Grippe zu kämpfen. „Aller Voraussicht nach ist er aber am Wochenende da“, so Glatz, der vor allem aus der ersten Halbzeit gegen die SG Börde Handball positive Aspekte zieht. „Da haben wir noch gut ausgesehen und sind dann in der zweiten Halbzeit eingebrochen. Wir brauchen Konstanz und Sicherheit in unserem Spiel.“

Mit vier Niederlagen in Serie und personellen Problemen geht der VfL als „Underdog“ in das kommende Spiel – und steht dennoch unter Zugzwang. Mittlerweile ist Hameln Neunter, der Lehrter SV könnte bei einer Niederlage der „Rattenfänger“ ebenfalls vorbeiziehen. Immerhin beträgt der Abstand zum Tabellenkeller noch sechs Punkte. Der Respekt vor dem kommenden Kontrahenten ist groß. „Helmstedt mag zwar nicht den größten Kader haben, dennoch haben sie eine gute Truppe. Vor der Saison hatten sie einige Abgänge. Gleichzeitig sind aber auch hochkarätige Spieler dazugekommen, die bereits höherklassig gespielt haben“, weiß Glatz, der im Hinspiel mit seiner Mannschaft 26:24 in Helmstedt siegte – da standen Torben Höltje und Jannis Pille allerdings noch auf dem Parkett...

VfL Hameln – HF Helmstedt-Büddenstedt (Samstag, 19.15 Uhr).

Foto: VfL Hameln-Urgestein Oliver Glatz will auf der Leistung in der ersten Halbzeit gegen Börde Handball aufbauen.

Ergebnisdienst Oberliga

22.09.2018 17:00
Verbandsliga Niedersachsen, 04.Spieltag
  
Eintracht Hildesheim 2 - SG VfL Wittingen/Stöcken 0 : 0
22.09.2018 18:00
Verbandsliga Niedersachsen, 04.Spieltag
  
TV Jahn Duderstadt - HSG Heidmark 0 : 0
  
HG Rosdorf-Grone - MTV Geismar 0 : 0
22.09.2018 19:00
Verbandsliga Niedersachsen, 04.Spieltag
  
HSG Oha - TSG Emmerthal 0 : 0
22.09.2018 19:15
Oberliga Niedersachsen, 04.Spieltag
  
TG Münden - HF Helmstedt-Büddenstedt 0 : 0
22.09.2018 19:25
Oberliga Niedersachsen, 04.Spieltag
  
HV Barsinghausen - MTV Vorsfelde 0 : 0
22.09.2018 19:30
Oberliga Niedersachsen, 04.Spieltag
  
TSV Burgdorf 3 - SG Börde Handball 0 : 0
Letzte Aktualisierung: 21.09.2018 07:52:43
Legende: ungespielt laufend gespielt