Heißer Ritt für die TG Münden heute Abend

Oberliga-Archiv
Tools
Typography
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Diese Woche ist es bereits am Freitag wieder soweit. Die Oberliga-Handballer der TG kämpfen um Punkte. Um 20:00 Uhr wird das Derby gegen die HG Rosdorf-Grone in der Gymnasiumhalle starten. Vor ausverkauftem Haus hat sich das Team von Matthias Linke fest vorgenommen, die Punkte in der Drei-Flüsse-Stadt zu behalten.

Im Hinspiel gestaltete sich das Duell der beiden Südniedersachsen als extrem zäh und holprig. Am Ende siegte die TG mit zwei Toren unterschied. Im Rückspiel am Freitag soll es nicht wieder so eng zugehen wie in Rossdorf. Mit einer griffigen und beweglichen Abwehr soll der Grundstein gelegt werden für schnelle Tore per Gegenstoß und einen sicheren Spielaufbau.

Die Gäste aus Göttingen haben zuletzt Hameln geschlagen und Unterlagen Plesse-Hardenberg mit nur einem Tor. Für sie ist diese Partie beinahe schon ein Endspiel. Die HG wird alles daran setzen, dieses Spiel zu gewinnen. Es wird ein emotionales und hartes Handballspiel, dass die Zuschauer zu sehen bekommen werden. Dies wissen auch die Mündener Akteure und genau so werden sie sich 60 Minuten auf dem Spielfeld zerreißen und für einander und miteinander ackern für einen Derbysieg!

Seitdem Markus Wuttke an der Seitenlinie der Rosdorfer steht, hat sich auch deren Spiel verändert. Es ist deutlich schneller geworden. Die Hauptgefahr aus dem gebundenen Spiel besteht jedoch weiterhin vornehmlich durch Rückraumspieler Hendrik Sievers. Doch auch von den anderen Positionen geht Gefahr aus, der Fokus ist also nicht ausschließlich auf ihn zu legen. Außerdem haben die Gäste mit Julian Krüger im Tor einen starken Rückhalt.

Bei der TG steht hinter der Einsatz von Daniel Lieberknecht noch ein Fragezeichen, ansonsten wird das Spielformular gut gefüllt sein. Dieselben Spieler, die letzte Woche so eine hervorragende erste Hälfte, sehr gute 40 Minuten gespielt haben, werden am Freitag zeigen, dass sie dies auch über 60 Minuten können!

Dabei brauchen die Jungs alle ihre Fans in der Halle, die sie von der Tribüne aus anfeuern und die Halle zum Kochen bringen!(tg)

Ergebnisdienst Oberliga

22.09.2018 17:00
Verbandsliga Niedersachsen, 04.Spieltag
  
Eintracht Hildesheim 2 - SG VfL Wittingen/Stöcken 0 : 0
22.09.2018 18:00
Verbandsliga Niedersachsen, 04.Spieltag
  
TV Jahn Duderstadt - HSG Heidmark 0 : 0
  
HG Rosdorf-Grone - MTV Geismar 0 : 0
22.09.2018 19:00
Verbandsliga Niedersachsen, 04.Spieltag
  
HSG Oha - TSG Emmerthal 0 : 0
22.09.2018 19:15
Oberliga Niedersachsen, 04.Spieltag
  
TG Münden - HF Helmstedt-Büddenstedt 0 : 0
22.09.2018 19:25
Oberliga Niedersachsen, 04.Spieltag
  
HV Barsinghausen - MTV Vorsfelde 0 : 0
22.09.2018 19:30
Oberliga Niedersachsen, 04.Spieltag
  
TSV Burgdorf 3 - SG Börde Handball 0 : 0
Letzte Aktualisierung: 21.09.2018 03:04:07
Legende: ungespielt laufend gespielt