Geismar schaut im Derby nur hinterher

(Foto: HSG)

Oberliga HVN
Tools
Typography
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Einen nie gefährdeten Sieg haben die Verbandsliga-Handballer der HSG Rhumetal am Sonntagnachmittag in der Katlenburger Burgberghalle gefeiert. Mit einem 32:24 (16:10)-Erfolg nahmen sie erfolgreich Revanche für die Hinspielniederlage gegen den MTV Geismar.

Von Beginn an zeigten die Gastgeber, wer der Herr im Haus ist. Aus einer kompakten Abwehr, hinter der mit Onno Döscher ein hervorragender Torwart stand, inszenierten sie immer wieder gute Angriffe, die zu Beginn von Bjarne Kreitz und Julian Scheidemann erfolgreich abgeschlossen wurden (11:3/14. Minute). Unerklärlich war, warum die HSG danach den Faden verlor und sich technische Fehler häuften. Der MTV verkürzte auf 7:12. „Wir haben das gespielt, was wir uns im Training vorgenommen hatten. Aber leider haben wir in dieser Phase durch unseren Schlendrian Geismar wieder ins Rennen gebracht“, sagte HSG-Trainer Sascha Heiligenstadt.

Nach der Halbzeit kam Geismar auf vier Tore heran. Jetzt übernahm aber Nico Fischer im Angriff die Verantwortung und erzielte bis zur 44. Minute fünf Buden. Rhumetal baute die Führung sogar bis auf zehn Treffer aus (28:18/ 51. Minute). Wieder waren es unkonzentrierte und hektische Phasen im HSG-Spiel, die Geismar vier Tore in Folge ermöglichten. Sebastian Strohschneider mit drei Treffern am Stück sorgte jedoch dafür, dass das Spiel und der hoch verdiente Sieg nicht mehr in Gefahr gerieten.

„Wir haben in einem typischen Derby einen absolut verdienten Sieg eingefahren, an dem Onno Döscher einen großen Anteil hatte. Gerade für ihn freut es mich sehr, dass er mal wieder eine so gute Leistung gebracht hat“, bilanzierte ein zufriedener Trainer Heiligenstadt.

HSG: Döscher, Kurz - Hogreve, J. Scheidemann 3, Hagemann 2, B. Kreitz 7, Strohschneider 6, Jentsch 3, E. Kreitz 2, Ronnenberg, Bierwirth (s. Foto) 2, Fischer 7, T. Scheidemann, Deppe.

Kommentar schreiben

Bitte halte Dich an die Regeln für Kommentare.


Sicherheitscode
Aktualisieren

Ergebnisdienst Oberliga

Es finden keine Begegnungen statt.