Basche Vizemeister

Foto: Uwe Serreck

Oberliga HVN
Tools
Typography
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Bewertung: 4 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern inaktiv
 

Der Aufstieg in die Oberliga ist ja schon seit dem vergangenem Sonntag perfekt gewesen. Heute Nachmittag hat der HV Barsinghausen mit 26:18 (10:7)-Sieg gegen den VfB Fallersleben auch die Vizemeisterschaft in der Verbandsliga perfekt gemacht. Vier Spieltage vor Saisonende haben die Deister-städter damit alle Ziele erreicht.

Was heißt das für den Rest der Saison? „Wir wollen noch vier Spiele Spaß haben“, sagt Trainer Jürgen Löffler. Spaß machte auch die Partie gegen den Drittletzten. Die Stimmung in der Glück-Auf-Halle war fantastisch. 200 Fans unterstützten ihre Mannschaft lautstark, wobei die Jungs der B-Jugend mit ihren Trommeln einheizten.

„Wenn das in der kommenden Saison auch so ist, machen die Spiele in der Oberliga Spaß“, freut sich Löffler schon auf die kommende Saison. Mit der ersten Halbzeit konnte er sich indes weniger anfreunden: „Altherrenhandball von beiden Mannschaften.“ Nach dem Wechsel zog seine Mannschaft das Tempo jedoch an und gestaltete das Ergebnis doch noch standesgemäß. Einen großen Anteil hatte Torhüter Jörg Harre mit einer Quote von 53 Prozent gehaltener Bälle.

HVB: Harre; Mikize; Müller, Lippert (8/3), Kirsten, Konitz (5), Schulze Schwering (3), Stille (2), Frädermann (7), Loh (1), Daseking.

Foto: Der HVB jubelt über die Vizemeisterschaft

Kommentar schreiben

Bitte halte Dich an die Regeln für Kommentare.


Sicherheitscode
Aktualisieren

Ergebnisdienst Oberliga

Es finden keine Begegnungen statt.